Carsharing-Betreiber in Absdorf
Raiffeisenbank startet e-Carsharing

Raiffeisenbank Region Wagram in Absdorf setzt starken Impuls für den Klimaschutz am Wagram.
  • Raiffeisenbank Region Wagram in Absdorf setzt starken Impuls für den Klimaschutz am Wagram.
  • Foto: KEM Wagram
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Der größte Niederösterreichische Carsharing-Betreiber fahrvergnügen.at eröffnet Dank der Raiffeisenbank Region Wagram einen ersten Standort in Absdorf mit Jänner 2020. Beide planen einen größeren gemeinsamen Geschäftsausbau auch in den Nachbargemeinden. Damit wird auch der Verkehrsknotenpunkt Absdorf weiter gestärkt.

ABSDORF (pa). Die Raiffeisenbank Region Wagram investiert in den nachhaltigen Ausbau ihres Standortes. So wird neben einer Ladesäule für 2 Elektroautos eine große Photovoltaik-Anlage am Dach errichtet. Zudem wird auch der Anschluss an das Stromnetz modernisiert und auf eine sekundengenaue Erfassung der Stromverbräuche umgestellt. Damit möchte die Raiffeisenbank ein klares Signal in Richtung aktiven Klimaschutz setzen: Energie sparen, Energie selber erzeugen und Investitionen in Energieeffizienz setzen!

Kooperation mit Carsharing-Betreiber

Der Plan einen guten Carsharing-Betreiber nach Absdorf zu holen bestand schon länger, zumal die Gemeinde durch ihren e5-Umweltprozess zu den innovativsten und nachhaltigsten Gemeinden Niederösterreichs gehört. Mit fahrvergnügen.at konnte nun der aktuell aktivste Betreiber gewonnen werden und dies ganz zur Freude von Klima- & Energie-Modellregionsmanager Stefan Czamutzian:

„Der Verein fahrvergnügen.at ist am Wagram zuhause und in der ganzen Ostregion Österreichs tätig. Es ist schön, dass wir nun auch bei uns einen weiteren Standort eröffnen können.“

Die Klima- & Energiemodellregion Wagram hat sich stark für diese Kooperation eingesetzt und das Projekt aktiv mitentwickelt. Stefan Czamutzian erwartet sich dadurch, dass Menschen auf den Ankauf eines Zweit- oder Drittfahrzeuges verzichten. Oftmals verkaufen Nutzer auch ihr einziges Auto und sparen so deutlich bei den eigenen Kosten.

Guter Standort für E-Carsharing Voraussetzung

Der Standort der Raiffeisenbank ist ideal für Carsharing. So kann das Elektroauto von allen Bürgern der Gemeinde leicht erreicht werden. Außerdem ermöglicht der Standort einen raschen Umstieg vom Auto auf die Bahn und umgekehrt.

Geschäftsführer Alexander Simader ist vom Standort überzeugt:

„Die Nähe zu Wohngebieten ist so ideal, dass wir viele Nutzerinnen und Nutzer erwarten. Zudem können Bahnfahrer, welche abends in Absdorf landen und keinen Anschluss haben, dass Auto günstig über Nacht verwenden.“

Somit sind die Voraussetzungen ideal für einen raschen Ausbau mit weiteren günstigen Mietautos in Absdorf. Im Carsharing können die Autos von kurzen Mietzeiten bis hin zu einem Tag sehr günstig ausgeliehen werden. Zudem sind auch Wochen- bzw. Monatsangebote möglich. Dafür stehen zusätzlichen Elektroautos zur Verfügung.

Raiffeisenbank Region Wagram in Absdorf setzt starken Impuls für den Klimaschutz am Wagram.
  • Raiffeisenbank Region Wagram in Absdorf setzt starken Impuls für den Klimaschutz am Wagram.
  • Foto: KEM Wagram
  • hochgeladen von Katharina Gollner

E-Carsharing braucht noch starke Impulse

Für die Geschäftsleiter Mag. Stephan Puhm, MBA und Bürgermeister Direktor Franz Dam ist dies hier ein Herzensprojekt. Einerseits ist ihnen Klimaschutz und Klimawandelanpassung sehr wichtig und andererseits möchte die Raiffeisenbank zukünftigen Mobilitätsveränderungen den nötigen Impuls geben.

„Viele Menschen sehen den aktuellen Zustand sehr kritisch. Die einen fürchten sich vor dem Klimawandel und die anderen vor der Veränderung. Ich möchte für beide ein Signal setzen, dass die Zukunft voller Lösungen steckt!“,

meint Bürgermeister Franz Dam im Zuge der Vereinbarung mit den Betreibern.

Für die Geschäftsleitung der Bank ist das Projekt jedenfalls ein Signal für mehr Klimaschutz, aber auch dafür, dass in der Zukunft vielleicht mehr geteilt wird. Für sie ist nicht nur die Ressourcenschonung ein Gebot der Stunde, es gehört auch Effizienzsteigerung zu den Kompetenzen einer modernen Bank – dies zum Vorteil der Kunden und Mitglieder.

Hier finden Sie nähere Informationen zum Carsharing-Betreiber fahrvergnügen.at

Autor:

Katharina Gollner aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.