07.10.2014, 15:16 Uhr

Botschafter für die Kellergassen

Neuer Lehrgang ab Oktober 2014 rund um Hollabrunn

BEZIRK TULLN / REGION HOLLABRUNN (red). Ab 20. Oktober 2014 wird von namhaften Experten in 6 Modulen den Teilnehmern wieder Wissenswertes und Interessantes rund um Wein und Kellergassen näher gebracht. Die einzelnen Ausbildungsmodule finden – sehr stimmig - ausschließlich in Kellern und Presshäusern statt. Unter anderem ist man mit der AGRAR PLUS-Akademie zu Gast in Raschala, Nappersdorf, Grund, Patzmannsdorf und Mailberg.

Paradebeispiel für Bewusstseinsbildungs-Projekt

„In Kürze erwarten wir den oder die 500. KellergassenführerIn!“ freut sich Michael Staribacher von der AGRAR PLUS Akademie. Viele Teilnehmer sind selbst Kellerbesitzer und werden damit auch zum Botschafter für die Kellergasse. „Somit ist das ein Paradebeispiel für ein Bewusstseinsbildungs-Projekt!“ meint Staribacher.
Auch Obmann Prof. Dr. Joachim Maly vom Verein der KellergassenführerInnen ist zufrieden, dass ständig neuer Nachwuchs ausgebildet wird.

Philosophie der Kellerkultur

Module wie „Von Kellerröhren, Presshäusern und Platzln“ oder „Von der Geschichte des Weinviertels, der Dörfer und des Weinbaues“ stellen die grundlegende Philosophie der Kellergassen und der Kellerkultur vor. Kellergassen sind ein Teil der Weinviertler Identität und die Ausbildung legt besonderen Wert auf die erhaltenswerten Ensembles. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmerihre Urkunden im Rahmen einer feierlichen Schlussveranstaltung überreicht.

Die gesamte Ausbildung kostet € 298,--.
Unter www.agrarplus.at findet man nähere Informationen zur Ausbildungsreihe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.