28.03.2017, 13:19 Uhr

Sperre im Bereich der Eisenbahnkreuzung Michelhausen

(Foto: ÖBB)

Arbeiten an der Bahnstrecke von 28. bis 31. März: Umleitung eingerichtet

MICHELHAUSEN (red). Damit Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sind, benötigen Bahnstrecken – wie Straßen – regelmäßig ein „Service“. Um die Zuverlässigkeit der Gleisanlagen in Kirchstetten und Michelhausen auch weiterhin aufrecht zu erhalten, finden Instandhaltungsarbeiten in beiden Bahnhöfen statt. Für die Durchführung der Bauarbeiten ist es in Michelhausen notwendig, die Bahnstraße im Bereich der Eisenbahnkreuzung, zu sperren. Hierfür wird eine Umleitung eingerichtet. In Kirchstetten muss die Eisenbahnkreuzung Sommerhofstraße kurzfristig von 29. März, 20:00 Uhr, bis 30. März, 10:00 Uhr, gesperrt werden.

ÖBB ersuchen um Verständnis für Lärmentwicklung

Die ÖBB sind bemüht, Lärm- und Staubentwicklungen so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass diese aufgrund der durchzuführenden Arbeiten und der dazu erforderlichen Maschinen und Warnsignale nicht vermieden werden können. Um den Zugverkehr im Sinne der Reisenden so wenig wie möglich zu beeinflussen, ist es notwendig und sinnvoll, teilweise auch in der Nacht zu arbeiten. Unser Ziel ist es, die Arbeiten rasch und effizient abzuwickeln. Durch die Maßnahmen wird die Qualität der Schieneninfrastruktur gewährleistet. Über die Arbeiten wurde von uns auch eine Anrainerinfo versendet.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.