08.10.2014, 00:00 Uhr

Tullner Stadthotel auf der Zielgeraden

Nach der Eröffnung des Stadtsaales: Folgt schon bald jene des Stadt-Hotels? (Foto: Zeiler)

Nächtigen und Wohnen neben Rathaus: 80 Zimmer sind geplant

TULLN. Still ist es geworden um eines der größten Projekte in Tulln: das geplante Viersterne-Hotel Donauresort, das auf dem ehemaligen Areal der alten Feuerwehrschule errichtet werden soll. Doch so soll es nicht bleiben: "Das ist ein großer Erfolg, aber wir sind noch nicht ganz über der Ziellinie", verrät Bürgermeister Peter Eisenschenk (TVP). Das Grundstück zu verkaufen, ein Hotel daraufzustellen – das wäre nicht das Problem der Vergangenheit gewesen. Vielmehr galt es, dafür einen Betreiber zu finden. Hier hätte jedoch Stadtoase-Chef Herbert Pinzolits, der bereits im Dezember 2013 gegenüber den Tullner Bezirksblättern mitteilte, dass er Interesse an der Liegenschaft und der Errichtung eines Hotels hätte, "jemand an der Angel", wie Stadt-Chef Eisenschenk mitteilt. Dazu jedoch sei es erforderlich, einen Optionsvertrag zwischen der Tullner Liegenschaftsaufbereitungs GmbH und Pinzolits abzuschließen, sodass er weitere Schritte setzen kann. Bis auf die Grünen (Enthaltung) wurde dieser Vorschlag in der Stadtratsitzung von allen Fraktionen mitgetragen.

Zur Sache

Im März 2011 wurde der Verkauf des Grundstückes (Altes Feuerwehrareal) um 1,788 Mio. Euro besiegelt, die Summe jedoch nie überwiesen. 260 Betten sollte das geplante Hotel bieten. Die neue Version ist eine gemischte Nutzung: 160 Betten und Wohnungen sollen errichtet werden.

Hier geht's zum Artikel: Neuer Anlauf für Stadthotel, Dezember 2013
0
4 Kommentareausblenden
1.257
Anton Gsandtner aus Tulln | 08.10.2014 | 07:44   Melden
291
Tullnerfeld Initiative aus Tulln | 09.10.2014 | 12:38   Melden
4.559
Annemarie Zauner aus Tulln | 11.10.2014 | 11:36   Melden
1.257
Anton Gsandtner aus Tulln | 11.10.2014 | 17:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.