09.06.2017, 14:07 Uhr

Versuchter Raub: Polizei sucht weitere Opfer

(Foto: LPD NÖ)

Versuchter schwerer Raub: 46-Jährige versuchte Mann zu betäuben.

REGION (pa). Versuchter schwerer Raub – Beschuldigte ausgeforscht
Ersuchen um FotoveröEin 65-jähriger Mann lernte in den Abendstunden des 9. Mai 2017 in einem Lokal in Wien 11. eine vorerst unbekannte Frau kennen. Später fuhren die beiden in die Wohnung des Mannes im Bezirk Mistelbach. Die Frau versuchte den Mann mittels Schlaftabletten zu betäuben. Sie gab eine Tablette in das Weinglas des Opfers und eine weitere wollte sie ihm mit einer Süßspeise verabreichen. Der Mann konnte die Schlaftabletten wahrnehmen und stellte die Frau zur Rede. Daraufhin flüchtete sie aus der Wohnung.

Identität geklärt

Bedienstete der Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich sicherten mehrere Spuren am Tatort. Aufgrund der erfolgreichen Spurensicherung konnten nun Treffer erzielt und die Identität der Frau geklärt werden.
Bei der Beschuldigten handelt es sich um die slowakische Staatsbürgerin Sona N. im Alter von 46 Jahren. Sie wurde der Staatsanwaltschat Korneuburg angezeigt.

Mögliche Opfer
werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wolkersdorf, Telefonnummer 059133-3278, in Verbindung zu setzen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.