24.07.2017, 12:37 Uhr

Felser Seeathlon ein voller Erfolg

Sarah Doblinger mit Sport.Land.NÖ-Mitarbeiter Manuel beim Segway-Fahren (Foto: Sportland NÖ)

SPORT.LAND.Niederösterreich zu Gast beim Familiensporttag des USC Mama Fitness: Bohuslav: Aktive Unterstützung der Vereine zur Förderung von Sport & Bewegung

FELS / NÖ (pa). SPORT.LAND.Niederösterreich hat sich mit den Familiensporttagen 2017 zum Ziel gesetzt, heimische Sportvereine bei der Aktivierung der Menschen zu unterstützen. Daher ist man zwischen Mai und Oktober zu Gast bei 20 verschiedenen Vereins-Veranstaltungen im ganzen Bundesland. Mit im Gepäck sind neben Hindernis- und Segwayparcours auch eine moderne Torschusswand und verschiedene Bewegungs- und Geschicklichkeitsstationen für Alt und Jung. „Wir wollen die Menschen zu mehr sportlicher Betätigung und Bewegung motivieren. Mit den Familiensporttagen versuchen wir gemeinsam mit den Vereinen, diesem Ziel auf spielerische und freudvolle Art und Weise ein Stück näher zu kommen“, so Sportlandesrätin Petra Bohuslav. Zusätzlich können sich die Besucher wieder auf ein Gewinnspiel mit tollen Preisen freuen. Als Hauptpreis wartet ein Familienurlaub in einem JUFA Resort in Niederösterreich. Als Novum gibt es in diesem Jahr die „Ice Challenge“. Dabei müssen sich die Vereine als Eisverkäufer beweisen und 15 Liter Eis so schnell wie möglich an die Besucher bringen. Genauer gesagt, die von der Firma Eis Greissler entwickelte Sportland Edition in den Geschmacksrichtungen Mohn, Marille und Birne!

Jede Menge Sport & Action beim USC Mama Fitness

Dieses Wochenende war das Team des SPORT.LAND.Niederösterreich zu Gast in Fels am Wagram beim Familiensporttag des USC Mama Fitness im Züge des SEE[ATHLON]’s. Optimales Sportwetter, jede Menge begeisterter Gäste, verschiedenste Sport- und Bewegungsstationen für alle Altersgruppen und vor allem der Besuch inklusive Autogramme vom Vize-Weltmeister im Para-Schwimmen Andreas Onea zeichneten diesen Tag aus. Bei der „Ice Challenge“ konnte innerhalb von 18 Minuten ein Betrag von 110,- erzielt werden. Der Reinerlös geht mit Holger Pable, Martin Wolf und Marcel Miedler an die größten niederösterreichischen Hoffnungen des Turnnachwuchses, die sich damit ein Trainingslager in Budapest finanzieren wollen.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.