26.10.2016, 19:10 Uhr

Stocksportfreunde Tulln zielen auf den Alpenpokal

Patric Scheuer in Aktion: In Tulln trainiert er immer Mittwochs. (Foto: Zeiler)

Noch bis zum 1. November können sich Stocksport-Neulinge und -Profis für den Servus Alpenpokal anmelden.

TULLN (bt). Der Countdown läuft: Bald beginnt der Servus Alpenpokal, das größte Eisstockturnier Europas. In regionalen Vorausscheidungen und Bundesland-Endrunden werden die 16 besten Teams Österreichs ermittelt. Beim großen Finalturnier am Kärntner Weissensee treffen diese dann auf ihre internationalen Herausforderer.
Ins Rennen gehen heuer auch die Stocksportfreunde Tulln, vertreten durch Obmann Johannes, Sohn Patric und Bruder und Onkel Christoph Scheuer sowie Martin Bockberger. Die Tullner setzen also auf Familienpower.

Bescheidener Optimismus

"Schauen wir mal, vielleicht kommen wir ja in den Landesentscheid", zeigt sich Patric Scheuer zuversichtlich, aber bescheiden. Bis zum 18. November, an diesem Tag geht der Bezirksentscheid in Loosdorf über die Bühne, wollen die Vier jedenfalls "trainieren, trainieren, trainieren". Und das tut der Verein beinahe das ganze Jahr immer Mittwochs und Freitags auf seinem Asphaltplatz. 72 Mitglieder zählt Obmann Johannes Scheuer derzeit. "Das jüngste ist acht, das älteste über 80", informiert er. In der aktuellen Saison konnten schon alle Plätze erspielt werden, nur der erste war noch nicht darunter. "Das Gelbe vom Ei fehlt uns noch", schmunzelt der Obmann, fügt aber hinzu: "Nicht die Nerven wegschmeißen, auch wenn es mal nicht so funktioniert wie es soll."

Servus Alpenpokal: So machen Sie mit

Noch bis zum 1. November kann man sich für den Servus Alpenpokal anmelden. Und zwar unter www.servusalpenpokal.at. Anfänger sind genauso eingeladen wie Eisstock-Veteranen. Allerdings: Ein Team muss aus vier Spielerinnen oder Spielern bestehen. Und: Die Teammitglieder müssen alle aus unserem Bezirk kommen. In bis zu 60 Quali-Turnieren werden zu-nächst die Sieger auf Bezirks- und dann auf Landesebene gekürt. Das große Finale findet am 14./15. Jänner am Kärntner Weissensee statt.
Zur Bezirksblätter-Themenseite geht es hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.