01.09.2016, 15:44 Uhr

Tangun Tulln nutzt Sommer: Taekwondoins zeigen vollen Einsatz

Die Herbstsaison hat für die Taekwondoins des Tangun Tulln noch nicht begonnen, denn erst am 24.09.2016 steht mit dem Union Kyorugi Cup in Korneuburg das nächste große Turnier für die Tullner Kampfsportler an. Dieses wird der Verein als Standortbestimmung für die im darauffolgenden Monat stattfindenden Staatsmeisterschaften, welche heuer in Vorarlberg ausgetragen werden, nutzen.
Aber auch im Sommer blieben die Sportler nicht untätig: Spektakuläre Bilder sind das Resultat des vereinsinternen Urlaubsfoto-Wettbewerbs. So ließen es sich die Taekwondoins nicht nehmen, auch in den Ferien vollen Einsatz zu zeigen: Savo Kovacevic zeigt einen gesprungenen Seitwärtskick, auch Christopher Hahn beeindruckt mit einem Yop Chagi. Aber auch die jüngeren Kollegen stehen den beiden um nichts nach: Salma Saidi, Magda Brandl und Nico Walzl überzeugen auch in Zivil beim Outdoor-Kicken.
Daneben nimmt der Tangun Tulln auch wieder am „Tullner Aktivsommer“ der Stadtgemeinde Teil. Zum Abschluss dieser Ferienaktivität bietet der Verein Probetrainings an. Die letzte Gelegenheit, um den olympischen Kampfsport auszuprobieren und sich dabei den letzten vielleicht noch fehlenden Stempel im Ferienspiel-Pass abzuholen, ist am Freitag, 02.09. von 18:00 bis 19:30 im Turnsaal der Volksschule I in der Kirchengasse.
Denjenigen, denen die Schnuppereinheiten in den Ferien zu wenig war, und natürlich auch allen anderen Interessenten, bietet der Verein zu Schulbeginn wieder ein besonderes „Zuckerl“: Sowohl Kinder als auch Erwachsene haben die Gelegenheit, in den Monaten September und Oktober zwei Wochen lang gratis mitzutrainieren. Diese Aktion „TAEKWONDO – Das ist der Kick“ ermöglicht es, den Verein kennen zu lernen, und schon die ersten grundlegenden Techniken der koreanischen Kampfkunst einzustudieren. Aus Erfahrung kann Obmann Dietmar Brandl berichten: „Es ist ein besonders günstiger Zeitpunkt, bei uns anzufangen. In der Regel können diejenigen, die im Herbst zu uns gestoßen sind, schon im Februar oder März ihre erste Gürtelprüfung ablegen und dadurch den gelben Gürtel erwerben!“
Reger Beliebtheit haben sich in der Frühjahrssaison auch die erstmals angebotenen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsseminare erfreut. Daher hat sich der dafür zuständige Trainer Dragan Paunovic (4.Dan, staatlich geprüfter Instruktor) entschlossen, auch zu Herbstbeginn wieder einen Wochenendkurs abzuhalten. Am 24. und 25.09.2016 finden im VS-I-Turnsaal jeweils von 14:00 bis 16:00 die Einheiten für 6- bis 12-Jährige statt, von 16:30 bis 18:30 die für Jugendliche und Erwachsene. Hierfür ist eine Anmeldung per Mail unter dragan.d.paunovic@gmail.com oder per Telefon unter 0676/5405467 erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.