18.09.2014, 10:45 Uhr

Mühllackner Pensionist von Auto niedergestoßen

(Foto: Foto: Fotolia/Fotimmz)
FELDKIRCHEN. Nach einem Verkehrsunfall wurde ein 86-jähriger Pensionist aus Bad Mühllacken mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber C10 in das UKH Linz geflogen. Ein 61-Jähriger Autofahrer hatte auf dem Güterweg Sechterberg Richtung Bad Mühllacken den Pensionisten, so vermutet die Polizei, übersehen. Der 86-Jährige war gerade dabei neben der Fahrbahn den Rasen zu mähen. Dabei hatte er, so der Polizeibericht, ohne den herannahenden Pkw zu beachten, die Fahrbahn betreten.

Der Autofahrer dürfte unglücklicherweise durch das Betätigen der Scheibenwaschanlage und die tiefstehende Morgensonne abgelenkt oder geblendet gewesen sein, sodass er den alten Mann auf der Fahrbahn nicht wahrgenommen habe. Folge dessen wurde er von dem Auto erfasst, gegen die Windschutzscheibe und auf die Fahrbahn geschleudert. Es wurden sofort die Einsatzkräfte verständigt und der 86-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch das Team des ASB Feldkirchen in das Krankenhaus geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.