LKW Abbiege-Assistent
Mehr Sicherheit im Verkehr

Bereits im August sollen die ersten Müllsammler mit Abbiege-Assistent eintreffen.
  • Bereits im August sollen die ersten Müllsammler mit Abbiege-Assistent eintreffen.
  • Foto: Oskar Höher
  • hochgeladen von Lara Piery

Der Tod eines Neunjährigen, der Ende Jänner in Wien von einem LKW erfasst worden ist, löste eine breite Diskussion über Abbiege-Assistenten aus.

VILLACH. Dank der technischen Hilfsgeräte soll verhindert werden, dass  VerkehrsteilnehmerInnen, die sich im toten Winkel befinden, von LKW-Fahrer übersehen werden. Experten gehen davon aus, dass Abbiege-Assistenten bis zu 60 Prozent der Unfälle vermeiden können.

Stadt Villach reagiert

Im Bereich der Abfallentsorgung, die die Stadt Villach gemeinsam mit dem steirischen Unternehmen Saubermacher bewältigt, werden neue LKW nur noch mit Abbiege-Assistenten angeschafft. Die ersten beiden Müllsammler mit  Assistenten werden im August in Villach eintreffen. Die Mehrkosten belaufen sich auf rund 2.000 Euro pro Wagen. Für bestehende Fahrzeuge werden derzeit praktikable Lösungen evaluiert.
„Es gibt technisch unterschiedliche Systeme. Nicht jedes passt zu jedem LKW- Typ“, sagt Bürgermeister Günther Albel. Insgesamt sind bei Saubermacher
25 LKW mit einem höchst zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 26 Tonnen
im Einsatz.
Auch im Wirtschaftshof der Stadt Villach gibt es zwölf LKW, Unimogs und große Kehrmaschinen. Für sie wird ebenfalls nach der bestmöglichen Lösung für Abbiege-Assistenten gesucht.

Rasche Umsetzung

„Wir wollen in Villach maximale Sicherheit. Auch wenn wir wissen, dass es im Straßenverkehr immer ein Restrisiko geben wird“, sagt Bürgermeister Albel.
Albel hofft, dass Abbiege-Assistenten so rasch wie möglich für jeden LKW in Österreich gesetzlich vorgeschrieben werden. Es gebe keinen Grund, auf die EU zu warten, die – nach derzeitigem Stand – Assistenten erst ab dem Jahr 2024 vorsieht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen