Schlager und Volksmusik Grand Prix im Casino Velden - Mit BILDERGALERIE und VIDEOS

Die 15 Teilnehmer der Vorrunde im Casino Velden.
31Bilder
  • Die 15 Teilnehmer der Vorrunde im Casino Velden.
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

VELDEN. Was für ein Event. Der Schlager und Volksmusik Grand Prix 2018.
Der Saal des Casinos Velden war bis auf den letzten Platz gefüllt, die Stimmung war ausgelassen. Es wurde mitgeklatscht, gesungen und fleißig gevotet.
Denn die Sieger unter den 15 Teilnehmern wurden nur zu 50 Prozent von der prominent besetzten Jury gewählt. Den Rest durften die Zuschauer bestimmen.

Voting aus Jury und Publikum

Und da ging es heiß her. Gleich 30 Fans brachte das Gleinalm Trio aus der Steiermark ins Veldner Casino mit. Und die Kärntner Elchos hatten nicht nur viele Freunde mit dabei, die Mama der Leadsängerin feierte auch noch Geburtstag. Ein Ständchen vom stimmgewaltigen Publikum war da selbstverständlich. Und brachte auch Glück: Denn mit zwei weiteren Teilnehmern ging es für die Gruppe aus Kärnten schließlich eine Runde weiter.

Fünf im Finale

Doch bei den drei Finalisten blieb es nicht. Die Jury, bestehend aus Silvio Samoni, Udo Wenders, Josef Hirt und Andy Tichler vergaben zusätzlich zwei "Wildcards". Die bekamen Elisabeth Kreuzer und Joachim Bischof.
Für diese fünf Teilnehmer geht es nun zum Finale am 31. Mai, das wieder im Casino Velden stattfinden wird.

Der Benefiz Gedanke

Im Vordergrund der Musik-Veranstaltung stand auch heuer der Benefiz-Gedanke. So gehen pro Karte zwei Euro an das von Eddie Kroll, Initiator und Moderator des Abends, gegründete Hilfsprojekt: "Schilling für Shilling". Mit dem Geld werden Projekte wie Wasserversorgung und soziale Einrichtungen in Kenia unterstützt. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen