Übung
Villach wappnet sich für „Blackout“

Uebung Blackout in der Stadt Villach
  • Uebung Blackout in der Stadt Villach
  • Foto: Stadt Villach
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Villach übt für den Ernstfall – der flächendeckenden Ausfall des Stromversorgung. 

VILLACH. In einer landesweiten Übung bereitet sich Villach ab heute auf ein „Blackout“ – sprich, einen längerfristigen Stromausfall – vor. Am morgigen Mittwoch, gibt es dazu überdies einen Expertenvortrag: Oberst Gottfried Pausch spricht im Bambergsaal (19 Uhr).
Die Auswirkungen eines massiven Stromausfalls, mussten rund 40 Millionen Menschen in Argentinien und Uruguay erst kürzlich erfahren. Welche Herausforderungen ein solcher längerfristiger und europaweiter Stromausfall hätte, wird nun in Villach bezirksübergreifend geübt.

Situation in Villach

In Villach gibt es 21 Feuerwehren mit mehr als 1.000 gut ausgebildeten Kameraden. Auch das Katastrophenschutzlager befindet sich in der Stadt. „Wir sind technisch gesehen sicher am modernsten Stand und personell großartig aufgestellt. Dennoch ist es enorm wichtig, auf alle möglichen Szenarien raschest reagieren zu können“, betont Bürgermeister Günther Albel.
Eine gute Kommunikation untereinander, auch unter den Einsatzorganisationen, Institutionen und Behörden, die Vernetzung mit anderen Bezirken und dem Land sind unerlässlich. Albel: „Unser Krisenstab übt in regelmäßigen Schulungen verschiedenste Ausnahmezustände.“

Experte spricht in Villach

Die Veranstaltungsreihe „Villach im Dialog“ nimmt sich ebenso des Themas an und hat Experten Oberst Gottfried Pausch, Blackout-Experte des Bundesheeres, zum Gespräch geladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen