JVP wählte neuen Landesobmann

2Bilder

KÄRNTEN. Vergangenen Samstag fand im Stift St. Georgen am Längsee der 27. ordentliche Landestag der JVP Kärnten statt, bei dem der 23-jährige Julian Geier mit 97 Prozent zum neuen Landesobmann gewählt wurde. Gemeinsam mit seinem Geschäftsführer Herbert Gaggl und 15 weiteren Landesvorstandsmitglieder wird er die JVP in den nächsten Jahren leiten. „Wir stehen in Kärnten vor der Herausforderung, mit wenigen physischen Ressourcen Schritt mit anderen Ländern zu halten", so Geier. Des weiteren wurde der Fahrplan für die nächsten drei Jahre beschlossen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen