Villach
5-jähriges Jubiläum der Silbersee Trophy!

(Von links) Tennisplatzmanager Kurt Prettner, Obmann TC Silbersee Christian Gfrerer, Organisator Erich Petschnig, die Sieger des Tennisturniers der Gruppe A und B, Tennispräsident Hugo Fürstler und Präsident des TC Silbersees Günther Weiß.
32Bilder
  • (Von links) Tennisplatzmanager Kurt Prettner, Obmann TC Silbersee Christian Gfrerer, Organisator Erich Petschnig, die Sieger des Tennisturniers der Gruppe A und B, Tennispräsident Hugo Fürstler und Präsident des TC Silbersees Günther Weiß.
  • hochgeladen von Dominique Petschnig

Erstmalig spornte dieses Tennisturnier 2015 Jugendliche zum Mitmachen an.

VILLACH. Erich Petschnig, Organisator der Silbersee Trophy, veranstaltete auch heuer wieder ein spannendes Tennisturnier bei der Tennisanlage am Silbersee für Nachwuchs-Spieler aus ganz Kärnten. Doch dieses Jahr war es etwas ganz Besonderes: das 5-jährige Jubiläum! Am Wochenende dem 14.09. und 15.09.2019 kämpften 18 Tennisspieler/innen auf den Tennisplätzen um den Sieg.

„Das Wetter stand auf unserer Seite“

Der Veranstalter spricht über die Trophy: „Aufgrund schlechten Wetters musste das Turnier bereits zweimal verschoben werden. Deshalb freut es alle umso mehr, dass es dieses Mal geklappt hat. Das Wetter stand nun auf unserer Seite. In zwei Tagen mit Spielen auf sehr hohem Niveau und vollem körperlichen Einsatz, schafften es je drei Spieler von zwei Bewerben in die Finalrunde, welche am Sonntag den 15.09.2019 stattfand.“
Die Eltern der jungen Sportler, aber auch einige Besucher und Zuschauer, spendeten ihre Aufmerksamkeit den Nachwuchstalenten und feuerten sie an. Der Inhaber der Silberseeranch Günther Weiß und der örtliche Tennisclub, unterstützen natürlich mit Speis und Trank, sowie Bereitstellung der Tennisplätze. Mit dabei waren auch der Obmann des Tennisclubs, Hr. Christian Gfrerer und der Kärntner Tennispräsident Hugo Fürstler.

Sport trifft Kunst

Die Siegerehrung fand am Sonntagabend statt, Sieger der Gruppe A wurde Sebastian Maichin vor Lucas Petschnig und Lito Tschemernjak. Die Gruppe B gewann Alexander Neuwirth aus dem Lavanttal vor Ennio Murauer aus Spittal an der Drau und Konstantin Benischke aus Klagenfurt. Sebastian Maichin wurde zum dritten Mal Sieger und bekam neben einem Pokal auch ein zur Verfügung gestelltes, handgemaltes Bild, welches extra für das Turnier angefertigt wurde. Auch der Sieger der zweiten Gruppe ergatterte ein weiteres Originalbild, das übrigens von der österreichischen Profi-Tennisspielerin Barbara Schett mit einer Widmung unterschrieben wurde. Die strahlenden Gesichter der Sieger zeigte die Freude über den Sieg, aber auch die anderen Teilnehmer/innen gingen nicht leer aus. Der Spaß stand an erster Stelle und alle freuen sich auf das Turnier im kommenden Jahr.

Autor:

Dominique Petschnig aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.