Sportler in Zeiten von Corona
Lisa Perterer: "Olympische Spiele geben mir die nötige Motivation"

Lisa Perterer sucht sich Indoor-Alternativen zum Schwimmtraining
4Bilder
  • Lisa Perterer sucht sich Indoor-Alternativen zum Schwimmtraining
  • Foto: Perterer/Privat
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Home Office für Kärntens Spitzensportler: Triathletin Lisa Perterer (28) hat ihr Olympia-Ticket für Tokio bereits in der Tasche. Trotz vieler abgesagter Wettkämpfe versucht sie die Motivation im Training aufrecht zu halten.

VILLACH (stp). "Ich gehe davon aus, dass die Olympischen Spiele stattfinden", sagt Lisa Perterer. Die Spitzen-Triathletin lebt aktuell mit ihrer Familie zusammen in Villach, hält ihr Trainingspensum hoch. Bei ihrem letzten Weittkampf-Einsatz Anfang Mai holte sie beu der Duathlon-Europameisterschaft in Spanien noch Gold, dann ging alles ganz schnell. "Ich habe in Portugal gewohnt, habe dort auch trainiert. Eigentlich wollte ich in die USA zu den nächsten Bewerben weiterfliegen. Mein Flug wäre einer der letzten vor dem Einreiseverbot aus Europa gewesen. Ich bin froh, dass ich mich dagegen entschieden habe und nach Hause bin", blickt die 28-jährige Villacherin zurück.

Lisa Perterer beim Lauftraining
  • Lisa Perterer beim Lauftraining
  • Foto: Perterer/Privat
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

"Rede mir ein, dass die Spiele stattfinden"

Bis 30. April wurden alle Wettkämpfe bereits abgesagt, weitere Absagen stehen im Raum. Der Bewerb bei den Olympischen Spielen könnte womöglich der nächste hochkarätige Triathlon sein, den Perterer bestreiten wird. "Ich rede mir selbst ein, dass die Spiele stattfinden. Sonst fällt es mir schwer, die Motivation im Training aufrecht zu halten", schildert Perterer. Die Einheiten am Rad und auf der Laufstrecke absolviert sie weiterhin im Freien - alleine. Einzig das Schwimmtraining ist ein Problem. "Schwimmen gehört generell nicht zu meinen Stärken, deshalb ist das nicht ideal. Ich habe mir jetzt sogar extra eine Zugmaschine für zu Hause bestellt um zumindest Trockentraining machen zu können." 

Familie, viel Schlaf und Netflix

Neben dem Training hat auch Perterer aktuell viel Zeit für ihre Familie und andere Freizeitaktivitäten, zu denen sie sonst selten kommt. "Normal habe ich meine eigene Wohnung, derzeit wohne ich aber mit meiner Familie zusammen im Haus. Ich nutze die Zeit um zur Ruhe zu kommen, viel zu schlafen und Netflix zu schauen. Ich bin ja sonst eh immer nur unterwegs."

Training, Familie & alternative Hobbys: Ein Sportler-Leben in Corona-Zeiten
Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen