Mit 720 km/h für eine schöne Haut

Je älter die Haut ist, desto wichtiger ist es, dass die Nährstoffe tief eindringen.
3Bilder
  • Je älter die Haut ist, desto wichtiger ist es, dass die Nährstoffe tief eindringen.
  • Foto: FotoAndy/panthermedia
  • hochgeladen von Maria Rabl

VÖCKLABRUCK (rab). "Die Haut ist die Mülldeponie unseres Körpers", sagt Sylvia Jodl, Inhaberin des gleichnamigen Medical Beauty Kosmetikfachinstitutes in Vöcklabruck. "Über sie werden zahlreiche Schadstoffe ausgeschieden." Deshalb könne Kosmetik nur funktionieren, wenn man die Haut morgens und abends gründlich reinigt. "Auch Gesichtswasser sollte man täglich verwenden, denn es senkt den pH-Wert der Haut und verbessert so die Aufnahme von Essenzen und Cremes", rät die Kosmetikerin.

Tiefenpflege für die Haut

Die verwendeten Pflegeprodukte sollten dabei nicht nur schadstoffrei und auf den Hauttyp abgestimmt sein. Wichtig sei auch, dass sie in die untersten Hautschichten eindringen. "Habe ich eine durchgelegene Matratze, hilft es ja auch nicht, wenn ich nur das Leintuch glattstreiche – bei der Haut ist es dasselbe", erklärt Jodl. Für diese "Matratzenpflege" verwendet sie ein neues Peelinggerät, das Mikronährstoffe mit einer Geschwindigkeit von 720 km/h in die Haut bläst. "Ursprünglich wurde das Gerät in Israel zur Entfernung von Granatsplittern entwickelt. Dann bemerkten die Patienten, dass ihre Haut schöner wurde, und sie wollten weitere Behandlungen", erzählt Jodl.

Aufbau mit Mikronährstoffen

Die so entstandene Kosmetikbehandlung besteht aus drei Teilen: Im ersten Schritt wird mit Kochsalzlösung eine Lymphdrainage durchgeführt, danach folgt die Tiefenreinigung. Abschließend werden je nach Bedarf mehrere Essenzen, wie zum Beispiel die Vitamine A und E oder Hyaloronsäure, in die Haut eingeschleust. "Zum Aufbau sollte man sechs Behandlungen im Abstand von je einer Woche machen lassen, danach reicht es, wenn man alle vier bis sechs Wochen vorbeikommt", empfiehlt Kosmetikerin Sylvia Jodl.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen