Mit 1,42 Promille am Steuer
Alkoholisierter Pkw-Lenker nach Fahrerflucht ausgeforscht

Alkolenker nach Fahrerflucht ausgeforscht
  • Alkolenker nach Fahrerflucht ausgeforscht
  • Foto: foto.fritz/panthermedia
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck zeigte am 15. Juni 2019, gegen 13:15 Uhr, an, dass ein Zeuge gesehen habe, wie ein Auto bei seinem Pkw am Parkplatz in der Anton Hesch-Gasse angefahren sei.

VÖCKLABRUCK. Daraufhin begab sich eine Streife zu dem Vorfallsort, wo der besagte Pkw mit einer Beschädigung festgestellt werden konnte. Vom Unfalllenker fehlte zunächst jede Spur. Im Zuge des Streifendienstes kam den Polizisten dann der beschädigte Pkw entgegen. Nach kurzer Verfolgung konnte dieser angehalten werden.

Bei dem Lenker, ein 30-jähriger kroatischer Staatsbürger aus dem Bezirk Vöcklabruck, wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,42 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen, er wird angezeigt. Bei der Einvernahme gab er zu, Alkohol konsumiert und den Unfall verursacht zu haben. Das Ausmaß des Schadens habe ihn aber selbst überrascht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen