Hilfstransport in die Ukraine

Ernestine (Bild) und Manuela Rauchenbichler vom Alpenverein Schwanenstadt brachten Geschenke in die Ukraine.
  • Ernestine (Bild) und Manuela Rauchenbichler vom Alpenverein Schwanenstadt brachten Geschenke in die Ukraine.
  • Foto: Alpenverein
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

SCHWANENSTADT. SCHWANENSTADT. Ernestine und Manuela Rauchenbichler vom Alpenverein Schwanenstadt fuhren in der Vorweihnachtszeit mit dem vereinseigenen Kleinbus im Konvoi mit 62 anderen Fahrzeugen in die Ukraine. Bei der Aktion „Christkind im Schuhkarton“ wurden in Schulen, Kindergärten und Pfarren Geschenke gesammelt, die jedes Jahr kurz vor Weihnachten in die Ukraine transportiert werden. Die Landlerhilfe Oberösterreich organisiert schon seit vielen Jahren Hilfstransporte, um dort angesiedelten ehemaligen Oberösterreichern zu helfen.
Beim Transport waren auch einige Hindernisse zu überwinden. So musste zum Beispiel an der ukrainischen Grenze eine siebenstündige Wartezeit in Kauf genommen werden. Grund waren die strengen Kontrollen angesichts der angespannten politischen Lage in Kiew. Auf Eispisten und löchrigen, verschneiten Straßen war oft nur eine Reisegeschwindigkeit von maximal 30 km/h möglich. In Königsberg fand ein festlicher Empfang in der Kirche statt, wo auch das Friedenslicht übergeben wurde. In den darauffolgenden zwei Tagen wurden alle Schulen und Kindergärten im Theresiental und den umliegenden Tälern besucht, wo den Kindern die Geschenkspakete persönlich überreicht wurden. „Das Strahlen in den Kinderaugen lässt die Strapazen vergessen“, berichten Ernestine und Manuela Rauchenbichler.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.