Gewaltig Nachhaltig
Landjugend weitet ihr Baumprojekt aus

Rund 1.500 Bäume hat die Landjugend bereits gepflanzt. Jetzt wird das Projekt noch ausgeweitet.
3Bilder
  • Rund 1.500 Bäume hat die Landjugend bereits gepflanzt. Jetzt wird das Projekt noch ausgeweitet.
  • Foto: Landjugend
  • hochgeladen von Theresa Haidinger

Über ein Spendenkonto wollen die Landjugendlichen den Forstwirten unter die Arme greifen.

BEZIRK VÖCKLABUCK. Die Forstwirtschaft hatte derzeit mit vielen Problemen zu kämpfen. Die Landjugend weitet ihr Projekt "Gewaltig nachhaltig – Landjugend setzt Bäume und schafft Lebensräume" jetzt aus und hat dafür ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. Die Landjugend engagiert sich mit ihrem neuem Projekt „Gewaltig nachhaltig“ für den Klimaschutz und den lokalen Lebensraum.

Käferbefall, Windwurf und Schneedruck sind Probleme, die die Forstwirtschaft stark beschäftigen. Neben dem Projekt, bei dem für jedes Landjugendmitglied ein Baum gepflanzt wurde – also insgesamt rund 1.500 –, sollen jetzt auch die Forstwirte unterstützt werden. Ein großes Anliegen ist vor es allem, jenen Gemeinden im Bezirk zu helfen, die große Sturm- und Schneedruckschäden erlitten haben. In Zusammenarbeit mit der Bezirksbauernkammer Gmunden-Vöcklabruck werden die betroffenen Gemeinden mit den passenden Baumsorten unterstützt.

Existenzbedrohende Schäden

Viele Forstwirte arbeiten nach wie vor Tag für Tag die Schäden auf, die durch Käferbefall, Windwurf und Schneedruck entstanden sind. Licht am Ende des Tunnels ist für viele dabei noch nicht in Sicht. Einige wollten im heurigen Jahr aufgrund der niedrigen Preise auf dem Holzmarkt eine Pause einlegen. Vielmehr wurde es zu einem Wettlauf gegen die Zeit, denn werden die Schäden nicht rechtzeitig aufgearbeitet, schlägt der Borkenkäfer zu und die Menge des Schadholzes würde noch weiter steigen. Die größten Schäden trugen Bäume im Alter von 30 bis 50 Jahren davon. Damit sind teilweise weite Flächen des Waldes, der in rund zwei Generationen erntereif wäre, zerstört worden. Für einige ergeben sich dadurch existenzbedrohende Schäden.

"Die Bezirkslandjugend hat ein Spendenkonto eröffnet, woran sich jeder finanziell beteiligen kann", informiert das Leiterduo Claudia Humer und Philip Dax. "Mit einer Spende von fünf Euro werden zwei Bäume angekauft und in den betroffenen Gebieten gepflanzt. Der Restbetrag geht als finanzielle Unterstützung an die Betroffenen." Spendenkonto Raiffeisenbank: IBAN AT50 3471 0802 0505 3814

Autor:

Theresa Haidinger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen