Regionalität als Chance

Langer-Weninger, Alexander Gruber, Franz Huber, Neuwirth, Ingrid Schmid, Leon Bachinger, Marlene Gruber und Winzig.
  • Langer-Weninger, Alexander Gruber, Franz Huber, Neuwirth, Ingrid Schmid, Leon Bachinger, Marlene Gruber und Winzig.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Maria Rabl

FORNACH. Auf Einladung von Bürgermeister Hubert Neuwirth überzeugten sich ÖVP-Bezirksparteiobfrau Michaela Langer-Weninger und Wirtschaftskammer-Obfrau Angelika Winzig von einer besonders gelungenen Partnerschaft im Gastrobereich. Das Traditionswirtshaus Lohninger im Fornacher Ortszentrum besteht seit über 100 Jahren und setzt bei der Auswahl seiner Rohstoffe besonders auf Regionalität. Der Großteil der Lieferanten kommt aus dem näheren Umkreis. „Die Konsumenten fordern zunehmend Qualitätsprodukte. Und Regionalität ist Qualität. Mit der Verbindung von regionaler Landwirtschaft mit der Wirtschaft profitieren alle Seiten“, ist sich Langer-Weninger sicher.

Preisgekrönte Schnäpse

Fleisch bekommt das Wirtshaus Lohninger direkt aus Fornach aus der unmittelbaren Umgebung. Marlene Gruber führt mit ihrem Vater, dessen Lebensgefährtin und ihrem Bruder unweit des Gasthauses einen Hof mit 100 Mastschweinen und 16 Milchkühen im Nebenerwerb. Sie sieht die Kooperation äußerst positiv. Allerdings werde es immer schwieriger, mit Diskontpreisen mithalten zu können.

Lieferant für Hochprozentiges ist der Betrieb von Manfred Huber. Zahlreiche nationale Preise konnte die Abfindungsbrennerei aus der Ortschaft Emming schon für sich verbuchen. Neben Schnaps wird auf dem Hof Cognac und Whiskey hergestellt. Zur Zeit kann bei Huber aus 31 Sorten ausgewählt werden.

Trotzdem müsse man ständig am Ball bleiben und Neues entwickeln, sind sich Wirtin Ingrid Schmid und die beiden Lieferanten einig. Denn: „Ohne Weiterbildung und Weiterentwicklung geht nichts.“ So hat sich Franz Huber zum Edelbrandsommelier ausbilden lassen und bietet Verkostungen an. Familie Gruber hat sich das Wursten und Brotbacken selbst angeeignet. Zudem eröffnet die Familie bald einen Hofladen.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.