Unbekannter zwickte Zaun von Wildgehege auf

MONDSEE. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte am Sonntag in Mondsee den Zaun eines Sikawild-Geheges. Laut Polizei wurde der Draht in der Zeit zwischen 10 und 10.30 Uhr  im oberen Teil des Geheges durchgezwickt, der von der Straße aus nicht einsehbar ist. Die wegen des starken Sturms aufgescheuchten Tiere brachen an dieser Stelle aus. Der Schaden wird mit rund 10.000 Euro beziffert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen