Stern & Hafferl lud zu "World Cafés"
Viele neue Ideen für die Atterseebahn

Geschäftsführer Günter Neumann diskutierte mit Vöcklamarkter Bürgern über mögliche neue Angebote.
2Bilder
  • Geschäftsführer Günter Neumann diskutierte mit Vöcklamarkter Bürgern über mögliche neue Angebote.
  • Foto: Stern & Hafferl Verkehr
  • hochgeladen von Maria Rabl

VÖCKLAMARKT. Mit der Bahn direkt zum See, zum Einkaufen oder zum Wandern. Speziell am Attersee, wo in den Sommermonaten eine Blechlawine anrollt, wird diese Alternative zum Auto immer wieder diskutiert. Deshalb erfragte Stern & Hafferl Verkehr nun die Bedürfnisse der Fahrgäste. Damit will das Unternehmen eine höhere Auslastung der Atterseebahn zwischen Vöcklamarkt und Attersee erreichen.

Bahn in die Köpfe bringen

Bei „World-Cafés“ in den Gemeinden Attersee, St. Georgen und Vöcklamarkt erarbeiteten Gemeindevertreter, Vertreter von Vereinen und Schulen sowie Bewohner in moderierten Kleingruppen Ideen zur Frequenzsteigerung auf der Atterseebahn. Dabei erkannten die Bürgermeister sowie der Betreiber Stern & Hafferl Verkehr, dass das größte Potential in der Kommunikation liegt: "Es muss gelingen, die Atterseebahn als potenzielles Verkehrsmittel in die Köpfe der Menschen zu bringen." Dazu sollen unter anderem Pakete mit Ausflugszielen und der Gastronomie dienen.

Stern & Hafferl prüft Maßnahmen

Ideen, wie ein „Badezug“, „Brauerei-Rundfahrten“, Kombi-Tickets zu Ausflugszielen oder ein Shuttle zu den zahlreichen Veranstaltungen am Attersee sollen deshalb weiter verfolgt werden. „Diese unglaubliche Fülle an konstruktiven Ideen und Anregungen, die aus der Bevölkerung gekommen ist, werden wir jetzt filtern und prüfen, um sie schlussendlich in das Maßnahmenkonzept zur Frequenzsteigerung der Atterseebahn einfließen zu lassen", betont Günter Neumann, Geschäftsführer von Stern & Hafferl Verkehr.

Geschäftsführer Günter Neumann diskutierte mit Vöcklamarkter Bürgern über mögliche neue Angebote.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen