Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß

PÖNDORF. Schwere Verletzungen erlitt am 28. Dezember, ein 29-Jähriger aus Seekirchen, nachdem er in Pöndorf bei einem Verkehrsunfall in seinem Pkw eingeklemmt wurde.
Der 29-Jährige fuhr um 15:15 Uhr mit seinem Pkw auf der B 1 in Richtung Frankenmarkt. Auf dem Beifahrersitz saß seine 26-jährige Gattin und am Rücksitz saß ein 27-Jähriger aus Vöcklabruck.
Im Bereich von Obermühlham kam der Lenker aufgrund der Schneefahrbahn und des anhaltenden starken Schneefalles ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn, wobei er gegen einen entgegenkommenden Pkw einer 33-Jährigen aus Straßwalchen stieß.
Beide Pkw wurden von der Fahrbahn geschleudert.
Der 29-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt, und musste mittels Bergeschere aus dem Pkw geschnitten werden. Er erlitt schwere Verletzungen an seinen Beinen. Alle anderen Beteiligten erlitten leichte Verletzungen. Alle Beteiligten wurden mit der Rettung in Krankenhäuser gebracht.
Es waren die Feuerwehren FF Volkerding, FF Pöndorf, sowie die FF Frankenmarkt im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen