Ergebnisse der Landtags- und Gemeinderatswahl im Bezirk Vöcklabruck

Hier finden Sie die Ergebnisse der Bürgermeisterstichwahlen in Aurach, Mondsee, Ottnang und Timelkam.
  • Hier finden Sie die Ergebnisse der Bürgermeisterstichwahlen in Aurach, Mondsee, Ottnang und Timelkam.
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Vöcklabruck

In vier Gemeinden kommt es zur Stichwahl um das Bürgermeisteramt: Mondsee, Aurach, Timelkam und Ottnang. Hier zum Bericht.




Hier finden Sie Stimmen, Daten, Fakten zur Landtagswahl in Oberösterreich

20.45 Uhr: Der gesamte Bezirk ist ausgezählt

In Attnang-Puchheim wurde Peter Groiß (SPÖ) von 56,98 Prozent der Wähler im Amt bestätigt. Die SPÖ verlor allerdings ebenso wie die ÖVP zwei Mandate im Gemeinderat, drei davon gingen an die FPÖ, eines an die Grünen.
In Schwanenstadt verlor die SPÖ zwei Mandate an die FPÖ, die mit 25,69 Prozent nun zweitstärkste Partei im Gemeinderat ist. Bürgermeister Karl Staudinger (ÖVP) wurde mit 65,58 Prozent klar im Amt bestätigt.

19.45 Uhr: FPÖ und Bürgerliste legen in Frankenmarkt zu, SPÖ erhält ein Mandat mehr in Pfaffing

In Frankenmarkt verzeichnen ÖVP und SPÖ sowohl bei der Bürgermeister- als auch bei der Gemeinderatswahl Verluste, die Bürgerliste Frankenmarkt erhält nach der Wahl drei Mandate (2009: eines), die FPÖ sechs (2009: vier).
In Pfaffing konnte die SPÖ 6,65 Prozent dazugewinnen, bei der Bürgermeisterwahl wurde Gabriele Aigenstuhler eindeutig im Amt bestätigt.

19.45 Uhr: Auch in Ottnang kommt es zu einer Stichwahl

Bürgermeister Josef Senzenberger (SPÖ) verlor 6,38 Prozent und liegt vor der Stichwahl nur noch 99 Stimmen vor dem ÖVP-Kandidaten Friedrich Neuhofer, der 5,93 Prozent dazugewinnen konnte. Einen Zugewinn von 9,34 Prozent verzeichnete auch FPÖ-Kandidat Rudolf Kroiß, BZÖ-Kandidat Hubert Gumpinger erhielt nur noch 50 Stimmen.

19.30 Uhr: ÖVP und Grüne gewinnen je ein Mandat in St. Georgen dazu

Mit einem Plus von 2,37 Prozent (ÖVP) beziehungsweise 2,30 Prozent (Grüne) erhalten beide Parteien je ein Mandat der SPÖ. Diese verlor bei der Gemeinderatswahl 5,14 Prozent. Nur einen leichten Zugewinn von 0,48 Prozent konnte die FPÖ verzeichnen, die so zweitstärkste Partei in der Gemeinde bleibt. Bürgermeister Ferdinand Aigner wurde mit 68,41 Prozent klar in seinem Amt bestätigt, er erhielt 14,74 Prozent mehr als sein Vorgänger Wilhelm Auzinger.

19.17 Uhr: Stichwahl in Timelkam: Klement knapp vor Kirchberger

In Timelkam kommt es zu einer Stichwahl zwischen Gerald Klement (ÖVP) und Johann Kirchberger (SPÖ), in der aktuellen Wahl erhielt Klement nur 15 Stimmen mehr als Kirchberger. Der FPÖ-Kandidat Wilhelm Gebetsroither erhielt 11,52 Prozent, der Grüne Thomas Eder erhielt nur noch 6,42 Prozent (2009: 9,13 Prozent)

19.12 Uhr: Stichwahl zwischen Staufer und Neubacher in Aurach

Bürgermeister Josef Staufer (ÖVP) verliert 26,32 Prozent gegenüber seinem Vorgänger Erwin Bichler und muss sich der Stichwahl gegen den SPÖ-Kandidaten Josef Neubacher stellen, der mit 29,41 Prozent auf Platz zwei landete. Der neue FPÖ-Kandidat Albrecht Kirchgatterer verpasste die Stichwahl um nur acht Stimmen.

19.08 Uhr: Peter Harringer bleibt Bürgermeister in Regau

Peter Harringer mit 61,61 Prozent (2009: 76,15 Prozent) deutlich als Regauer Bürgermeiser bestätigt. FP-Kandidat Arthur Kroismayr kommt auf Anhieb auf 23,58 Prozent, Jürgen Brunner (SPÖ) lediglich auf 14,81 Prozent.

19.05 Uhr: Absolute der Regauer ÖVP ist weg, FP legt von fünf auf neun Mandate zu

Mit 47,64 Prozent verliert die ÖVP in Regau 3,46 Prozent und ein Mandat. Die Freiheitlichen gewinnen vier Mandate dazu (+ 12,32 Prozent), während die SPÖ drei verliert. Die Grünen legen 0,44 Prozent zu und halten wie bisher bei drei Mandaten. Die neue Sitzverteilung im Gemeinderat: 15 ÖVP, 9 FPÖ, 4 SPÖ, 3 Grüne.

18.55 Uhr: Schörfling: Rot und Schwarz verlieren an Grün und Blau

Die SPÖ verliert in Schörfling mit einem Minus von 12,50 Prozent die absolute Mehrheit im Gemeinderat, auch die ÖVP erhielt nur noch 26 Prozent der Stimmen (2009: 30,13 Prozent). Zugewinne von 3,39 Prozent verzeichnete hingegen die FPÖ. Die Grünen schafften es im ersten Anlauf gleich mit drei Mandaten in den Gemeinderat, sie erhielten 12,69 Prozent.

18.45 Uhr: ÖVP verliert absolute Mehrheit in Vöcklabruck

Die FPÖ ist mit einem Plus von drei Mandaten zweitstärkste Fraktion im Gemeinderat. Mehr dazu hier.

18.30 Uhr: Zugewinne für SPÖ und FPÖ in Gampern und Frankenburg

In der Heimatgemeinde der Nationalratsabgeordneten Daniela Holzinger konnte die SPÖ mit einem Plus von 10,37 Prozent mehr als 30 Prozent und acht Mandate im Gemeinderat erreichen. Auch die FPÖ legte stark zu und erreichte 17,79 Prozent. Die ÖVP konnte mit einem Plus von 1,86 Prozent die absolute Mehrheit halten.
In Frankenburg legten Rot und Blau zu, Schwarz und Grün verzeichnen Verluste.

18.20 Uhr: Stichwahl zwischen Karl Feurhuber und Jürgen Prasse

Der Mondseer Bürgermeister verliert 17,84 Prozent und muss sich damit einer Stichwahl stellen. Sein Gegner ist der ehemalige FPÖ-Mandatar Jürgen Prasse, der bei dieser Wahl erstmals mit seiner eigenen Liste PULMO angetreten ist.

18 Uhr: Klares Votum für Bürgermeisterinnen Pachinger und Schwarz

In Ampflwang entscheidet Monika Pachinger (SPÖ) die Bürgermeisterwahl mit 71,68 Prozent eindeutig für sich. VP-Kandidat Josef Hötzinger kommt nur auf 28,32 Prozent.
Barbara Schwarz, ÖVP-Bürgermeisterin von Wolfsegg, wird mit 63,77 Prozent in ihrem Amt bestätigt. Auf Roland König (SPÖ) entfallen 30,02 Prozent, auf den FP-Kandidaten Günther Seiringer (6,21 Prozent)

18 Uhr: ÖVP Mondsee verliert, Grüne und PULMO auf Anhieb vier Mandate

Im Mondseer Gemeinderat wurden die Karten nach dieser Wahl neu gemischt: Die ÖVP verliert mit einem minus von 20,80 Prozent die absolute Mehrheit und fünf Mandate. Die SPÖ verliert mit einem Minus von 10,04 Prozent rund die Hälfte ihrer Wähler und drei Mandate. Die FPÖ erhielt 17,30 Prozent, die Grünen erreichten im ersten Anlauf 16,01 Prozent, die ebenfalls neue Liste PULMO von Jürgen Prasse liegt mit 14,89 Prozent knapp dahinter. Damit gehen je vier Sitze im Gemeinderat an FPÖ, Grüne und PULMO.

17.30 Uhr: Klaus Gerzer bleibt Bürgermeister in Weyregg

Bei der Bürgermeisterwahl in Weyregg am Attersee erhielt der amtierende Bürgermeister Klaus Gerzer 53,67 Prozent der Stimmen. Franz Gaigg (ÖVP) landete mit 27,02 Prozent auf Platz zwei, der erstmals antretende FPÖ-Kandidat Hans Jörg Bieringer erreichte 19,30 Prozent.

17.30 Uhr: Mehr als 20 Prozent für Grüne Steinbach

In Steinbach am Attersee schaffen die Grünen bei ihrem ersten Antreten bei einer Gemeinderatswahl auf Anhieb 21,13 Prozent. Die ÖVP erhält 57,04 Prozent (+ 0,13 Prozent), die SPÖ 21,82 Prozent (- 8,7 Prozent). Die Sozialdemokraten liegen nur vier Stimmen vor den Grünen.

17.15 Uhr: ÖVP verliert in Innerschwand fast 13 Prozent

In der Heimatgemeinde der Landtagsabgeordneten Michaela Langer-Weninger verliert die ÖVP 12,79 Prozent. Die absolute Mehrheit kann die Volkspartei aber mit 65,52 Prozent halten. Die FPÖ erreicht mit einem Plus von mehr als 10 Prozent 19,11 Prozent. Damit landet die SPÖ trotz einem leichten Plus mit 15,37 Prozent auf Platz drei.

17.05 Uhr: FPÖ Puchkirchen erreicht knapp 30 Prozent im ersten Anlauf

In der Gemeinde Puchkirchen konnte die ÖVP mit einem Plus von 8,83 Prozent auf 70,53 Prozent zulegen, die FPÖ erhielt im ersten Anlauf gleich 29,47 Prozent, SPÖ und Grüne kandidierten bei der aktuellen Gemeinderatswahl nicht mehr.

16.52 Uhr: In Nußdorf und Weißenkirchen liegen die Ergebnisse der GR-Wahl vor

In Nußdorf gewinnt die ÖVP 9,74 Prozent dazu, die FPÖ kommt auf ein Plus von 4,62 Prozent. Bürgermeister Josef Mayrhauser (ÖVP) wird mit 71,55 Prozent in seinem Amt bestätigt. In Weißenkirchen verlieren ÖVP und SPÖ, die FPÖ gewinnt 10,35 Prozent.

16 Uhr: GR-Wahl: Die ersten sieben Gemeinden sind auszählt

ÖVP kann in Berg im Attergau und Schlatt zulegen, FPÖ schafft in Rutzenham auf Anhieb 22,80 Prozent.

Autor:

Bezirksrundschau Vöcklabruck aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.