Radsport
Paracycling-Elite kommt wieder nach Schwanenstadt

Die Upper Austrian Cycling-Tour – heuer vom internationalen Radsportverband zu European Paracycling Games aufgewertet – macht am 2. Juni auch wieder in Schwanenstadt Station.
2Bilder
  • Die Upper Austrian Cycling-Tour – heuer vom internationalen Radsportverband zu European Paracycling Games aufgewertet – macht am 2. Juni auch wieder in Schwanenstadt Station.
  • Foto: Jungwirth
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Die letzte Etappe der European Paracycling Games 2019 findet am 2. Juni in Schwanenstadt statt.

SCHWANENSTADT. Die internationale Upper Austria Cycling-Tour ist die größte Radsportveranstaltung Österreichs für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung und war schon bisher ein Fixtermin für zahlreiche Topathleten. Jetzt wurde die Veranstaltung vom internationalen Radsportverband UCI deutlich aufgewertet: Die 6. Auflage der Tour vom 30. Mai bis 2. Juni erhielt den Status von European Paracycling Games. „Die Aufwertung der Rundfahrt ist eine große Auszeichnung, es werden Topleistungen erwartet“, so die Organisatoren Walter Mayrhuber und Dietmar Ematinger. Sie erwarten rund 100 Starter aus 15 Nationen. Lokalmatador Walter Ablinger aus dem Innviertel wird als Weltcup-Führender an den Start gehen.

Rennen über vier Etappen

Insgesamt vier Etappen mit bis zu 120 Kilometern warten auf die Athleten. Der Auftakt zur Rundfahrt erfolgt am Donnerstag, 30. Mai, um 13 Uhr mit einem Rundstreckenrennen mit Start und Ziel beim Kurpark in Gallspach. Am Freitag, 31. Mai, folgt um 14.30 Uhr das schwierige Bergrennen mit Start in Altenhof beziehungsweise Geboltskirchen zum Ziel am Marktplatz in Haag am Hausruck. Die dritte Etappe findet dann Samstag, 1. Juni, ab 13.30 Uhr in Form eines Einzelzeitfahrens in Bad Hall statt. Den Abschluss der Rundfahrt bildet am Sonntag, 2. Juni, das Straßenrennen in Schwanenstadt, wobei heuer auf dem sechs Kilometer langen Teilstück über den Römerberg gefahren wird. Der Start erfolgt um 13 Uhr.

Im Rahmen dieses Paracycling-Radevents findet erstmals eine Hobbyradrundfahrt für Breiten- und Amateursportler statt, bei der es vier Bewerbe gibt. Info und Anmeldung unter www.bike4fun.me

Die Upper Austrian Cycling-Tour – heuer vom internationalen Radsportverband zu European Paracycling Games aufgewertet – macht am 2. Juni auch wieder in Schwanenstadt Station.
Präsentation der vierten Etappe im Raum Schwanenstadt bei Auto Pappas in Regau.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen