"Zipfer Urtyp" geht seit 50 Jahren mit der Zeit

Brau Union-Regionalleiter Christian Payrhuber, Bürgermeister Franz Zeilinger und Braumeister Harald Raidl (v.l.).
  • Brau Union-Regionalleiter Christian Payrhuber, Bürgermeister Franz Zeilinger und Braumeister Harald Raidl (v.l.).
  • Foto: Brau Union Österreich / Klemens Fellner
  • hochgeladen von Maria Rabl

NEUKIRCHEN. "Diese urtypische Erfolgsgeschichte hat eigentlich schon im Jahr 1958 begonnen, mit der Einführung des 'Zipfer Spezial'", meinte Braumeister Harald Raidl zum 50-jährigen Bestehen der Leitsorte der Brauerei Zipf, dem 'Zipfer Urtyp'. Raidl erzählte auch, wie es gelingen kann, dass eine Biersorte 50 Jahre lang dem Zeitgeist entspricht. „Wir sind ja immer offen für Neues, wie wir auch gerade wieder mit unserer Limonade 'Zipfer Hops' bewiesen haben", so Raidl. "Nun feiern wir das fünfzigste Jubiläum von Zipfer Urtyp auch auf eine unkonventionelle Weise: Wir übergeben die Brauerei an Zipfer-Fans, die selber eine Jubiläumsedition des Zipfer Urtyp einbrauen werden. Ich freue mich schon darauf, die Kandidaten kennenzulernen.“ Alle Arbeitsschritte sind im Herbst als Dokumentation in fünf Episoden auf Puls 4 zu sehen. Das Endprodukt ist danach etwa zwei Monate lang im Handel und in der Gastronomie erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen