05.11.2017, 17:16 Uhr

Auto überschlug sich mehrmals in Berg im Attergau

(Foto: Rotes Kreuz (Symbolfoto))

Ein Lenker aus Graz ist am 5. November 2017 auf der Attergau-Landesstraße aufs Parkett geraten und hat die Kontrolle über sein Auto verloren.

BERG IM ATTERGAU. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 33-jährige Autofahrer aus Graz gegen 14:40 Uhr mit seinem Auto auf der Attergau-Landesstraße Richtung Vöcklamarkt. Im Ortschaftsbereich Walsberg kam er mit seinem Pkw unmittelbar nach einer Fahrbahnkuppe auf das rechte Straßenbankett und geriet ins Schleudern.

Der Autofahrer lenkte dagegen, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Pkw dreimal in eine Wiese. Schließlich landete das Auto auf einem Steinhaufen vor einer Werbetafel.

Seine 39-jährige Lebensgefährtin erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das LKH Vöcklabruck eingeliefert. Der 33-Jährige blieb unverletzt.

Am Auto entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.