20.12.2017, 14:28 Uhr

Fußgänger wollte Auto anhalten – leicht verletzt

(Foto: Lukas Sembera)
ATTNANG-PUCHHEIM. Glück im Unglück hatte ein 34-jähriger Fußgänger bei einem Unfall am Dienstag der Vorwoche auf der B1. Der Mann hatte gegen 4:10 Uhr versucht, per Handzeichen einen Kleintransporter anzuhalten. Dessen 31-jähriger Lenker übersah den Mann und streifte ihn mit dem Außenspiegel des Wagens. Der Fußgänger wurde nur leicht an der Hand verletzt. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.