31.01.2018, 20:00 Uhr

Im Vorjahr elf Brände und 69 technische Einsätze

Abschnittskommandant Franz Jedinger, Kühn, Sumereder, C. Mayrhofer, Leeb, Baumgartinger, Reiter (v.l.). (Foto: FF Seewalchen)
SEEWALCHEN. Bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Seewalchen konnte Kommandant Roman Sumereder neben dem Seewalchener Bürgermeister Johann Reiter eine Reihe weiterer Ehrengäste begrüßen. 2017 musste die Feuerwehr zu elf Brandeinsätzen und 69 technischen Einsätzen ausrücken. Insgesamt leisteten die Kameraden 10369 Stunden für die Allgemeinheit.

Bei der Neuwahl wurde Roman Sumereder als Kommandant einstimmig wiedergewählt. Folgende Kameraden wurden in das Kommando gewählt: als Kommandantstellvertreter Michael Kühn und Christian Mayerhofer, als Schriftführer Christoph Baumgartinger, als Kassier Josef Leeb und als Gerätewart Bernd Mayrhofer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.