10.01.2018, 15:07 Uhr

Moser: "Fauler Imker" und besonders fleißiger Läufer

Der Ottnanger Robert Moser (70) hat zwei große Leidenschaften: die Imkerei und das Laufen. (Foto: privat)
OTTNANG. Er bezeichnet sich selbst scherzhaft als „fauler Imker“. Von Faulheit kann bei Robert Moser vom Imkerverein Bruckmühl aber nicht wirklich die Rede sein, ist das Laufen doch das zweite große Hobby des 70-Jährigen. Als Mosers Bienen im Vorjahr anfingen, sogenannten Melezitosehonig einzutragen, der bereits in den Waben kristallisierte, stellte er wieder Honiggläser auf seine Bienenkästen. Sie bauten Waben und füllten sie mit köstlichem Tannenhonig. Seine "gelehrigen" Königinnen züchtet er selbst. Sie wurden voriges Jahr auf der Salzburger Belegstelle Lienbachtal auf der Postalm begattet.
Unter der Devise "von der Tanne direkt ins Honigglas" war Mosers Honigschleuder im vorigen Jahr weniger in Gebrauch. So blieb dem Mitglied des Laufclubs UFM Bruckmühl mehr Zeit fürs Laufen. Zum Jahresabschluss startete er beim Silvesterlauf in Peuerbach, das neue Jahr begann er mit dem Dreikönigslauf in Schildorn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.