07.07.2017, 10:22 Uhr

Polizei erwischte Alkolenkerin mit 2,68 Promille

Eine aufmerksame Polizeistreife ertappte durch Zufall eine betrunkene Autofahrerin. (Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Beschädigte Leitpflöcke und Verkehrszeichen machen die Beamten auf die betrunkene Autolenkerin aufmerksam.

ATTNANG-PUCHHEIM. Eine Alkolenkerin stellten eine Polizeistreife gestern, Donnerstag, kurz nach 22 Uhr in Moosham. Die Polizisten bemerkten am Weg zu einem Einsatz mehrere beschädigte Leitpflöcke und ein beschädigtes Verkehrszeichen entlang der Passauer Straße.

Einige Meter weiter, bei der Zufahrt zu einem Gasthaus fanden sie schließlich ein verdächtiges Fahrzeug, das Öl verlor und beschädigt war. Ein Alkotest bei der Lenkerin ergab 2,68 Promille, berichtet die Polizei. Die Frau gab laut Polizei zu, wohl zu viel getrunken zu haben. Sie wird bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Bei dem Vorfall wurden fünf Leitpflöcke sowie ein Verkehrszeichen beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Pühret kümerte sich um die Aufräumarbeiten und beseitigte die Ölspur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.