10.01.2018, 20:00 Uhr

Projekte für Familien gesucht

Vizebürgermeister und Familienauschussobmann Gerald Klement mit dem Auditbeauftragten Stefan Büchler. (Foto: Thomas Grossruck)

Timelkam möchte Auszeichnung als familienfreundliche Gemeinde

TIMELKAM. Die Gemeinde Timelkam hat beschlossen, sich um das staatliche Gütezeichen für Familienfreundlichkeit zu bemühen. Dazu ist ein bestimmter Ablauf vorgesehen, in den die Gemeindebürger eingebunden werden sollen. Das erste Ziel ist, die Kinder-, Familien- und Seniorenfreundlichkeit auf den Prüfstand zu stellen und weiter zu entwickeln.

Der erste Workshop findet am Dienstag, 16. Jänner, um 18.30 im Gemeindeamt statt. Dazu sind alle Gemeindebürger eingeladen. Sechs Arbeitsgruppen erfassen dabei alle bereits bestehenden familienpolitischen Leistungen und familienrelevanten Angebote in Timelkam. Anschließend werden die Ergebnisse besprochen. In diesen Diskussionsrunden sollen auch neue Projekte erarbeitet werden.

Wer interessiert ist und mitmachen möchte, kann sich am Gemeindeamt bei Melanie Aichinger oder unter Tel. 07672/9510560 melden. Die Gemeinde informiert auch auf Facebook unter „Familienfreundlichegemeinde Timelkam“ über den Fortschritt des Projektes. Zudem wird ein Logo für die familienfreundliche Gemeinde gesucht. Vorschläge können an maichinger@timelkam.at gesendet werden.

Für die Umsetzung des Prozesses hat die Gemeinde hat drei Jahre Zeit. Nach einer Begutachtung wird der Gemeinde dann das staatliche Zertifikat "familienfreundlichegemeinde" verliehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.