29.11.2017, 13:48 Uhr

Verwahrloste Katzen: Acht brauchen noch Versorgung

22 Streunerkatzen wurden bereits versorgt. (Foto: ÖTV)
FRANKENBURG. Bereits im Oktober startete der Österreichische Tierschutzverein eine Rettungsaktion für 30 Streunerkatzen, die in einem erbärmlichen Zustand auf einem verlassenen Hof in Frankenburg gefunden worden waren. Inzwischen hat die Tierarztpraxis Vöcklamarkt bereits 22 Katzen medizinisch versorgt und kastriert. "Wir haben viel Geld in die Versorgung der Tiere investiert. Doch unsere verfügbaren Mittel gehen nun leider dem Ende zu", sagt Erich Goschler vom Tierschutzverein. Er rechnet mit Kosten von maximal 1.000 Euro für die restlichen acht Tiere und bittet um Spenden unter tierschutzverein.at/jetztspenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.