14.01.2018, 20:30 Uhr

2018 wieder Oldtimer Grand–Prix in Pitzenberg/Aich!

TOP - Jugendförderung als Jahresbilanz

Im Gasthaus Gruber in Schwanenstadt fand vergangenen Samstagabend die Jahresabschlussfeier der Motorsportvereinigung Schwanenstadt statt.
Unter den vielen Mitgliedern und den zahlreichen Ehrengästen folgten auch die Bürgermeister der Gemeinde Oberndorf, Rupert Imlinger, und der Stadtgemeinde Schwanenstadt, Konsulent Karl Staudinger, den Ausführungen des Präsidenten Peter Aicher über das abgelaufene Vereinsjahr und eine Vorschau auf die heuer geplanten sportlichen Aktivitäten.
Die anschließende Sportlerehrung zeigte eindrucksvoll die Erfolge und das Potential der großteils jungen Motorsportler in den Sparten Motocross, Supermoto, Straßen - und Beiwagenrennsport.
Die langjährige gezielte Jugendförderung des Vereins trägt hier erfreuliche Früchte! Man erinnere sich z.B. an den Aufstieg der „Kofler–Brothers“ in die internationale Grand–Prix Szene im Jahr 2017 oder die spannenden Zweikämpfe der Supermoto–Cracks Bernhard Hitzenberger und Andy Buschberger in den internationalen Supermoto-Ligen in ganz Europa.
In diesem Zusammenhang wäre es wünschenswert, wenn die jungen Motorsportler auch von der Öffentlichkeit und der Wirtschaft etwas mehr an Unterstützung erfahren würden.
Sie sind die neuen Botschafter einer jungen, leistungsbereiten Generation!

Das Hauptaugenmerk der Motorsportvereinigung Schwanenstadt wird auf die Organisation des Oldtimer Grand–Prix am 1. und 2. Sept. 2018 in Pitzenberg/Aich gelegt. Dort wird man wieder, so wie bei den vergangenen Veranstaltungen, prächtigen Motorradsport mit legendären Stars der Rennsport–Welt erleben.

BITTE VORMERKEN: 1.u.2. September 2018

Text: Manfred Mayrhofer (Pressereferent der MSV Schwanenstadt)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.