SPÖ Voitsberg
Mitgliederhauptversammlung mit neuer Frauenvorsitzender

79Bilder

In den Stadtsälen Voitsberg fand am Mittwoch, 9. Oktober 2019 die SPÖ-Voitsberg Mitgliederhauptversammlung statt.
Begrüßt wurden die Parteimitglieder vom Stadtparteivorsitzenden Vizebürgermeister Kurt Christof. Er konnte seitens der SPÖ Steiermark die Regionalvorsitzende Landesrätin Mag.in Ursula Lackner und den Landtagsabgeordneten Karl Petinger begrüßen.
Es folgte ein Nachruf für verstorbene Mitglieder, die Wahl der Kommissionen und der Bericht des Stadtparteivorsitzenden Kurt Christof, der auch auf die turbulenten Tage der Nominierung der Landtagskandidaten einging. Er sehe nicht ein, dass der Bezirk Voitsberg in Zukunft weder im Nationalrat noch im Landtag (Petinger geht in Pension) vertreten sein wird und es keine Berücksichtigung der Reihungswünsche des Bezirkes Voitsberg bei der Erstellung der wählbaren Kandidaten bei der Regionalkonferenz gab.
Bürgermeister Mag. (FH) Bernd Osprian brachte einen Kurzbericht der ersten 100 Tage als Bürgermeister, nannte Projekte der Zukunft und dankte für die freundliche Aufnahme.
Die neue Frauenvorsitzende Christine Hemmer dankte ihrer Vorgängerin Annemarie Sachernegg für deren Leistungen. Sie ersuchte die SPÖ-Frauen sie in Zukunft bei der Arbeit zu unterstützen und verwies darauf, dass sie sehr stolz sei, diesen Frauen vorzustehen.
Der Kassenbericht wurde vom Kassier Stadtrat Franz Sachernegg vorgetragen, der Antrag zur Entlastung der Kassenverantwortlichen erfolgte von Ruth Puksic. Die Entlastung erfolgte einstimmig.
Berichte der Kinderfreunde (Brigitte Holzer) und der SPÖ-Frauen (Christine Hemmer) folgten.
LR Ursula Lackner überbrachte die Grüße von Michael Schickhofer und sagte in ihrem Gastreferat auch einige Worte zur Nichtnomminierung von Kurt Christof zum Spitzenkandidaten des Wahlkreises. Sie zeigte sich über diese mehrheitliche, demokratische Entscheidung der Bezirke Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg nicht glücklich und dankte Christof zur Bereitschaft, sich für die SPÖ Voitsberg weiterhin voll ins Zeug zu legen. Des Weiteren nahm sie zum schlechten Ergebnis der Nationalratswahl Stellung und betonte, dass Voitsberg nur um 8 Stimmen die Mehrheit verfehlte. Für die bevorstehende Landtagswahl bat sie um Unterstützung, welche auch zugesagt wurde. Sie dankte auch Alt-Bürgermeister Ernst Meixner für dessen Leistungen in Stadt, Bezirk und Land.
Altbürgermeister Ernst Meixner kritisierte in seinen kurzen Ausführungen die Vorgangsweise bei der Kandidatenerstellung für die LT-Wahl und verwies auf die fehlende Handschlagqualität.
Der Vorschlag zur Wahl des Stadtparteivorstandes wurde mit 100% angenommen. Beim Vorschlag der Kandidatenerstellung zur GR-Wahl 2020 kam es nur zu 5 Streichungen und 2 Umreihungen.
Ein abschließender Höhepunkt war die Ehrung von langjährigen Mitgliedern. Geehrt wurden für
10jährige Mitgliedschaft: Puksic Ruth, Sticher Philipp,
25jährige Mitgliedschaft: Bretterklieber Elisabeth
40jährige Mitgliedschaft: Bauer Franz, Hojas Johann, Missenbäck Hannelore, Neger Waltraud, Sachernegg Franz, Sticher Lisbeth, Zach Walter
50jährige Mitgliedschaft: Hirschegger Margit
Herzliche Gratulation allen Ausgezeichneten.
Danke den SPÖ-Damen für die Vorbereitungen im Saal vor der Veranstaltung.
Musikalisch umrahmt wurde diese Mitgliederversammlung von Franz-Werner Reischl und Peter Rekam
Text und Fotos: Walter Ninaus

Autor:

Walter Ninaus aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.