Brandstifter hat es auf Gartenhütte abgesehen

WAIDHOFEN (pez). Da staunte ein 32-jähriger Eigenheimbesitzer aus Waidhofen nicht schlecht, als seine Gartenhütte Opfer eines Brandanschlages wurde. Wie erst jetzt bekannt wurde, bemerkte der Mann am 16. Jänner gegen 20.15 Uhr, dass die Holzhütte in seinem Garten in Flammen stand. Der 32-Jährige konnte den Brand mit einem Gartenschlauch löschen.
Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, dürfte der Brand nicht von alleine ausgebrochen sein. Ein Unbekannter dürfte Brandbeschleuniger verwendet haben, um die Hütte im Wert von etwa 3.000 Euro in Brand zu stecken. Ein Schuhabdruck konnte gesichert werden. Die Ermittlungen laufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen