Die große Chance der Chöre: Waidhofner ist im Halbfinale

Peter Pohl (2.v.r) ist mit seinem Chor-Kollegen von Passt Zom im Halbfinale.
  • Peter Pohl (2.v.r) ist mit seinem Chor-Kollegen von Passt Zom im Halbfinale.
  • Foto: ORF/Roman Zach-Kiesling
  • hochgeladen von Peter Zellinger

WAIDHOFEN. Das Vokal4tett Passt|Zom konnte mit seinem sympathischen Auftreten und seiner Interpretation von “Stopp doch die Zeit” der österreichischen Mundart-Pop-Band Seiler&Speer im großen ORF-Herbstevent “Die große Chance der Chöre” Freitagabend (4. November) die Jury überzeugen. Ihre Leistung sicherte den vier Sängern/innen den Joker von Oliver Pocher für den Aufstieg ins Halbfinale (18. November) und brachte die junge Formation somit auch dem Einzug ins Finale (25. November) und dem Preisgeld von 50.000 Euro näher.

"Unser Quartett hat sich zwar in Wien kennengelernt, aber ich komme ursprünglich direkt aus Waidhofen und bin im Herzen noch sehr mit Niederösterreich verbunden! Ich bin dementsprechen Stolz darauf unser Bundesland vertreten zu dürfen", sagt Peter Pohl, ein Viertel von Passt|Zom.

Eine Zitterpartie blieb den jungen Sängern während der Sendungsaufzeichnung erspart, denn Oliver Pocher gab ihnen seinen Joker: Somit war es klar, dass sie sich im Halbfinale am 18. November wieder dem Urteil der Jury und diesmal auch des Fernseh-Publikums stellen dürfen. Sechs der insgesamt acht Chöre, die schließlich ins Finale einziehen dürfen, werden per Telefon- und SMS-Voting bestimmt. Ein Chor pro Halbfinale wird via „Wildcard“ von der Jury ins Finale geschickt. Das gute Abschneiden im Casting hat jedenfalls den Kampfgeist geweckt: “Dafür, dass es unser Projekt eigentlich erst seit Mai diesen Jahres gibt, sind wir schon sehr weit gekommen. Wir proben wo und wann wir können“ - auch über Skype, denn die vier hat es derzeit in verschiedene Richtungen gezogen. Dominik studiert in Osnabrück, Birgit wohnt in St. Pölten, Charis und Peter in Wien. Das soll aber kein Hindernis sein: “Jetzt aber richtig - Wir wollen ins Finale!" so der Leiter des Quartetts Dominik Gassner.

Ausstrahlungstermin Live-Halbfinale: 18. November, 20.15, ORFeins

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen