Forderung: Fahrverbot für Holz-LKW

4Bilder

FRATRES. Nichts ging mehr am Grenzübergang in Fratres: Aktivisten hatten zur Grenzblockade aufgerufen und den mit Holz beladenen LKW die Durchfahrt verweigert. Laut den Aktivisten würden täglich 60 bis 200 Laster den Grenzübergang überqueren und anschließend vom Bezirk Waidhofen bis nach Zwettl fahren. Deshalb fordern die Protestler eine 7,5-Tonnen Beschränkung für LKW am Grenzübergang. Diese würde den Gewerbeverkehr nicht beeinträchtigen, aber den Holztransport verhindern, so der Verein Neue Thayatalbahn. Zugleich wurde auch die Forderung nach einem Stopp der Abrissarbeiten auf der Trasse der Thayatalbahn erneuert. Die nächste Grenzblockade ist für den 25. Oktober geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen