Sturmschaden: Pritschenwagen prallte gegen umgestürzten Baum

Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Föhre in zwei Teile gerissen.
2Bilder
  • Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Föhre in zwei Teile gerissen.
  • Foto: www.ffwaidhofen.at
  • hochgeladen von Peter Zellinger

WAIDHOFEN. Die heftigen Sturmböen der vergangenen Nacht führten zu einem Unfall. Auf der B5 prallte ein Kleintransporter gegen einen umgestürzten Baum und riss den Baumstaum in mehrere Teile.

Der Lenker eines Firmenwagens war auf der Bundesstraße 5 von Weinpolz kommend in Richtung Waidhofen unterwegs. Bei der Durchfahrt durch ein Waldstück krachte der Wagen - trotz eingeleiteter Notbremsung - gegen einen quer über die Fahrbahn liegenden Baum, wie die Feuerwehr Waidhofen berichtet. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein großes Baumstück aus dem Stamm gerissen. Der Lenker konnte das schwer beschädigte Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Stillstand bringen. Der Lenker blieb bei diesem Unfall glücklicherweise unverletzt.

"Aufgrund des starken Windes wurde die Fahrzeugbergung unter ständiger Beobachtung der umliegenden Bäume durchgeführt. Der Kleintransporter wurde abtransportiert. Zeitgleich wurden die auf die Fahrbahn ragenden Baumteile mit einer Motorsäge abgeschnitten und von der Fahrbahn entfernt. Abschließend wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel von der Fahrbahn entfernt und die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gereinigt", so die Feuerwehr.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Föhre in zwei Teile gerissen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen