Thayatalbahn - Mobilität mit Zukunft

3Bilder

Der erste Preis in der Kategorie "Ideen für Mobilität mit Zukunft" die der VCÖ vergab, erging an den Verein "Neue Thayatalbahn".

Gratualtion an das Projektteam des Vereins "Neue Thayatalbahn", welches mit dem grenzübergreifenden Tourismuskonzept: "Thayatalrunde - grenzüberschreitend unterwegs mit Rad und Bahn" die Jury überzeugen konnte.

Thayatalrunde - Mit Bahn und Rad Grenzüberschreitend unterwegs.
Die Waldviertler Thayatalbahn wiederzubeleben ist der Plan des Vereins "Neue Thayatalbahn". Mithilfe der Universität für Bodenkultur und der Technischen Universität Wien soll eine grenzüberschreitendes Tourismuskonzept erstellt werden, in das neben der Bahn unterschiedliche, bereits existierende Rad-, Wander- und Reitwege miteinbezogen werden. Auch tschechische Lokalbahnvereine sollen Teil des Projektes werden, um insgesamt den Austausch und eine Zusammenarbeit mit dem Nachbarland zu intensivieren. Spezielle Dampfsonderzüge wie der "Zwettler-Bier" - Zug von der Bezirkshauptstadt Zwettl über Waidhofen/Thaya bis in die Weltkulturerbestadt Telc in Tschechien mit Radmitnahmemöglichkeit soll eine touristische Attraktion für die gesamte Grenzregion bieten.
Durch die Reaktivierung des Personen- und Güterverkehrs kann der Tourismus gefördert und durch eine leichtere Erreichbarkeit des Waldviertels die Abwanderung aus dem Gebiet verringert werden. Die Umwelt wird dadurch entlastet, wenn der steigende Güterverkehr auch mehr auf der Schiene erfolgen kann.
VCÖ- Geschäftsführer Willi Nowak unterstützt das Projekt. "Die Idee, nationale Grenzen zu überweinden und die sanfte Mobilität in der Region zu fördern, halten wir für sehr positiv und äußerst zukunftsorientiert. Zudem ist eine verstärkte Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene ein wichtiges verkehrspolitsiches Ziel"

Partner: Universität für Bodenkultur und TU Wien
Weitere Partner: Martinsberger Lokalbahnverein, Telcer Lokalbahnverein, Freiwilliger Städtebund Eisenbahn Kostelec-Slavonice

Quelle: VCÖ
VCÖ

Kontaktdaten des Vereins:

Verein „Neue Thayatalbahn“
3812 Groß Siehgarts
presse@thayatalbahn.at
www.thayatalbahn.at
www.facebook.com/thayatalbahn
www.twitter.com/thayatalbahn

Wo: Theater Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Paul W. aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.