29.09.2017, 11:31 Uhr

Herbstprogramm im IGEL startet mit Jazz Oper

Wann? 14.10.2017

Wo? Folkclub Igel, Böhmg. 6, 3830 Waidhofen an der Thaya AT
(Foto: Iris Camaa)
Waidhofen an der Thaya: Folkclub Igel | WAIDHOFEN. Als spezielles Highlight zeigen der Folk-Club am 14. Oktober 2017 eine im IGEL noch nie dargebotene Jazz-Oper: „Hochgeschätztes Tiefparterre“, eine Komposition von Geri Schuller, das Libretto – inspiriert von nur allzu wahren Begebenheiten im österreichischen Kulturleben – stammt vom Autor, Dokumentarfilmer und Musikproduzenten Harald Friedel. Freunde des Jazz-Gesangs sowie Musical-Liebhaber werden ihre wahre Freude an diesem Stück haben!
Es folgt das internationale Jazz-Highlight Karlheinz Miklin mit Heiri Känzig & Billy Hart am 28. Oktober. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Saxophonist Karlheinz Miklin ist zweifellos einer der bekanntesten österreichischen Jazz-Interpreten.
Für World Music-Fans wird am 11. November kein Geringerer als die Weltklasse-Formation Loyko auftreten. Loyko zählt seit ihrem Mitwirken in der André Heller-Show „Magneten“ 1993 zu den weltweit erfolgreichsten russischen Roma-Ensembles. Die drei Musiker waren Gäste in Konzerten von Yehudi Menuhin und Gidon Kremer und spielten u.a. auch mit Ronnie Wood (Rolling Stones) Studio-Aufnahmen ein. Im IGEL spielt die Gruppe in neuer Besetzung das einzige Konzert ihrer aktuellen Tournee im Waldviertel. Hier könnten Tickets knapp werden!
Die legendäre Mojo Blues Band, die sich in Waidhofen einer spezielle Stellung seit ihrem ersten Auftritt 1982 erfreuen kann, feiert heuer ihr 40jähriges Jubiläum. Bandgründer Erik Trauner bringt aus diesem Anlass am 25. 11. einige special guests mit, darunter die begnadete US-Vokalistin Gisele Jackson aus Brooklyn, die heuer am Musikfest bei ihrem Debüt für Furore sorgte. Karten sollte man sich auch dazu bereits jetzt sichern!
Die Konzerte von Mojo Blues Band, Loyko und Harri Stojka sind in diesem Jahr die einzigen im Waldviertel!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.