26.06.2017, 09:09 Uhr

Durchstarter: Stefan Neuburgers Passion sind Autos

Der Fistritzer wagte den Sprung vom Arbeiter zum Unternehmer

Warum haben Sie den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt?
Ich war immer schon von Autos und dem Beruf des Spengler/Lackierer begeistert und konnte in den Werkstätten wo ich arbeitete viel Erfahrung sammeln und bei der Meister- und Unternehmerprüfung zu Beweis stellen. Jedoch war es mir in den Betrieben zu einseitig da mir als Arbeiter der Kontakt zu den Kunden fehlte.

Wie fühlt es sich an ein Gründer zu sein?
Manchmal ein wenig stressig aber man wächst mit den Herausforderungen und wenn der Kunde glücklich und zufrieden den Betrieb verlässt ist es eine Bestätigung meiner Arbeit.

Beschreiben Sie Ihre Tätigkeit in drei Begriffen
Spengeln/Lackieren, Kundenberater, Organisieren/Koordinieren; In meinem Betrieb werden sämtliche Spengler und Lackierarbeiten durchgeführt. Auch die kostenlose Schadensabwicklung bei Versicherungsschäden wird vom Kunden genau so gerne in Anspruch genommen wie der Ersatzteilhandel. Da ich Kundenberater und Arbeiter in einer Person bin kann ich sehr gut auf Kundenwünsche eingehen.


Sie möchten sich auch selbstständig machen? Information und Beratung erhalten Sie unter anderem beim Gründerservice der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Alle bereits vorgestellten Durchstarter aus dem Bezirk sowie auch alle Durchstarter aus ganz Niederösterreich finden Sie hier:
Durchstarter – die Gründerserie der Bezirksblätter Niederösterreich
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.