.

Lackierer

Beiträge zum Thema Lackierer

Anzeige

Firma Kölbl sucht Verstärkung!! "Wir zahlen weit über dem Kollektivvertrag!"

Wir suchen: - Lackierer Vollzeit 38,5 Std. (m/w) - Spenglerhelfer Vollzeit 38,5 Std. (m/w) - KFZ-Techniker Vollzeit 38,5 Std. (m/w) Firma Kölbl bedankt sich herzlich bei allen Kunden sowie auch bei den Mitarbeitern für die Treue während der Coronazeit. Wir sind auch in dieser herausfordernden Zeit immer für Sie da! Unseren Notdienst (der auch in Urlaubszeiten besetzt ist) erreichen Sie unter der Nummer 0664/5588666 oder 0664/2193598. Wir haben eine Ersatzwagenflotte mit 37 Ersatzautos inklusive...

  • Horn
  • Manuela Danzinger
Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich hat jetzt die Preise von 147 oberösterreichischen Werkstätten verglichen. Darüber hinaus geben die Mitarbeiter Tipps, was bei Autoreparaturen bedacht werden sollte (Symbolbild).

Konsumentenschutz AK OÖ
Tipps für Reparaturarbeiten bei Autos

Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) hat jetzt die Preise von 147 Werkstätten verglichen. Das Ergebnis: Die Preise für die Pickerl- Überprüfung und die Arbeitsstunde eines Mechanikers variieren stark. Was darüber hinaus bedacht werden sollte, hat die Arbeiterkammer ebenfalls zusammengefasst. OÖ. Während die Pickerl- Überprüfung im günstigsten Bezirk Schärding durchschnittlich 45 Euro kostet, sind es in Wels 60 Euro. Die teuerste Mechanikerstunde kostet im Vergleich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Anzeige
Der Karosserie-KFZ-Fachbetrieb Wenninger ist spezialisiert auf Autolackierungen aller Alt.
3

Karosserie-Werkstätte Wenninger
Ihr Spezialist für Lack und Karosserie

Seit 110 Jahren ist die Karosserie-KFZ-Fachbetrieb Wenninger in Frankenburg ihr Spezialist für alles rund ums Fahrzeug.  FRANKENBERG. Seit mehr als 100 Jahren sorgt die Karosserie-Werkstätte Wenninger für die Mobilität der Bevölkerung von Frankenburg und Umgebung. Der Name Wenninger bürgt seither für Qualität, Fachwissen, Ehrlichkeit und Kompetenz, Rat und Hilfe, wenn es ums Fahrzeug geht. "Wir verstehen was Sie bewegt", so das Leitmotto des Werkstättenbetriebs. Umfangreiches...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte
Das Team der Spenglerei Rehberger: Jürgen Vogeltanz, Günther Piribauer, Philipp Tometschek, Mario Rehberger und Robert Ritter (v.l.).
1

Unternehmer im Zoom
Mario Rehberger trat in die Fußstapfen des Papas

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie der Vater so der Sohn: Mario Rehberger hat sich als Kfz-Spengler einen guten Namen gemacht. Wie sein Vater erlernte auch Mario Rehberger den Beruf des Spenglers und legte 2005 seine Meisterprüfung ab. Außerdem machte Rehberger den Traum des Papas wahr und wagte den Schritt in die Selbstständigkeit. Er eröffnete 2006 die Kfz-Spenglerei und Lackiererei Rehberger in der Lagergasse 1 in Neunkirchen. Inzwischen zählt der Kfz-Betrieb vier Mitarbeiter und nimmt sich den Pkw der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Videos: Tag der offenen Tür

Die Preise für Mechaniker-, Spengler- und Lackiererstunden variieren stark.

Autoreparatur in Oberösterreich
"Preise variieren stark"

Was kostet die Arbeitsstunde eines Kfz-Mechanikers, eines -Spenglers oder eines -Lackierers? Mitarbeiter des Konsumentenschutz-Abteilung der Arbeiterkammer Oberösterreichs haben unlängst bei 156 oberösterreichischen Werkstätten die Kosten für Autoreparaturen und die Pickerl-Überprüfung erhoben. OBERÖSTERREICH. Das Resultat der Experten: Die Preise variieren stark. Die teuerste Mechanikerstunde kostet 156, die günstigste 49 Euro. Bei den Spenglern reicht die Bandbreite pro Stunde von 60 bis 170...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Claudia Kuchling arbeitet als Karosseriebau- und Lackiertechnikerin
2

Internationaler Frauentag
Claudia Kuchling arbeitet in einem Männerberuf

Der Internationale Frauentag wird weltweit am 8. März gefeiert. Die WOCHE hat diesen Tag zum Anlass genommen und mit einer Frau in einem eher typischen Männerberuf gesprochen. VÖLKERMARKT. Der 8. März als Internationaler Frauentag entwickelte sich in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht und die Emanzipation von Frauen und Arbeiterinnen. Inzwischen hat sich dieser Tag im Bewusstsein unserer Gesellschaft verankert und will auf die Anliegen von Frauen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
Die beiden Kfz-Spezialisten Thomas Messenlehner (rechts) und Christian Kulovics haben sich selbstständig gemacht.
2 2

"Kar Garage"
Neuer Kfz-Betrieb für Spengler- und Lackierarbeiten in Güssing

Mit ihrem Unternehmen "Kar Garage" haben sich die beiden Kfz-Spezialisten Thomas Messenlehner und Christian Kulovics in Güssing selbstständig gemacht. In den ehemaligen Hallen der Maschinenbaufirma Dunst bieten die beiden Karosserie- und Lackierarbeiten jeder Art. Dazu zählen Hagelreparaturen, Dellenservice, Windschutzscheiben-Reparaturen nach Steinschlag sowie allgemeine Service- und Reparaturarbeiten. Das neue Unternehmen in der Wiener Straße ist dienstags bis samstags geöffnet.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Seit einigen Jahren lebt der Kicker mit seiner Ehefrau Milena in Seekirchen.
2

Markus "Maxl" Scharrer begann mit einer Lehre bei Simmering Graz Pauker
Vom Lackierer zum Fußballprofi

SEEKIRCHEN (kle). "Ich wollte immer schon Fußball-Profi werden", erinnert sich Markus Scharrer. Sein Vater pochte aber auf eine solide Ausbildung. Deshalb bewarb sich der junge Mann als Lehrling bei Simmering Graz Pauker. Dort war schon sein älterer Bruder angestellt. "Ich hatte Glück, dass mein Chef ein Fußballfan war", denn er spielte während der Ausbildung schon in der Auswahl für's Nationalteam. Am Ende des zweiten Lehrjahres hatte er seinen Profi-Vertrag in der Tasche. Aber er machte die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
V.l.: Roland Lichtenwörther, Jürgen Windisch, Patric Wanzenböck, Andreas Lichtenwörther.

Erfolgreicher Lehrling in Ebenfurther Betrieb
Patric Wanzenböck holt 3. Platz beim Bundeslehrlings-Wettbewerb

…und als Draufgabe auch noch den 2. Platz beim NÖ-Landeswettbewerb! Jedes Jahr stellt Österreichs Nachwuchs in der Karosseriebautechnik seine Kompetenz beim Bundeslehrlings-Wettbewerb unter Beweis. Heuer fand der Bewerb am 8. Juni 2018 in Villach statt. Unter den Teilnehmern befand sich auch der Höfleiner Patric Wanzenböck vom Lichtenwörther Karosserie & Lackierzentrum aus Ebenfurth. Die Freude war groß, denn er konnte sich Bronze beim bundesweiten Wettbewerb sichern. Und zusätzlich belegte er...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Bürgermeister Matthias Stadler, Reinhard und Sabine Speiser, Hilde und Josef Speiser, Roland Nowak, Merlin Viskovsky, Julian Rebl in der Werkstatt des Traditionsunternehmens, das seit 70 Jahren besteht.

Karosserie- und Lackiercenter glänzt zu seinem Siebziger

ST. PÖLTEN (red). Ende Februar >wurde das neue Bürogebäude am Standort des St. Pöltner Traditionsunternehmens in der Ratzersdorfer Hauptstraße fertiggestellt und auch die Werkstatt mit einer neuen Fassade versehen. Außerdem feiert die Firma Speiser heuer ihr 70-jähriges Bestehen. Bürgermeister Matthias Stadler besuchte den Vorzeigebetrieb und gratulierte zum Jubiläum. Das St. Pöltner Traditionsunternehmen mit seinen 35 MitarbeiterInnen ist für die Zukunft bestens gerüstet. In den Werkstätten...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
3

Schnuppern als Hilfe für Berufsfindung

In der Firma Irx Karosserie kann man die Lehre zum Karosseriebautechniker absolvieren. ST. VALENTIN (bks). Seit dem Jahr 1965 besteht die Firma Irx Karosserie in St. Valentin. Bereits seit 1970 werden im Familienunternehmen Lehrlinge ausgebildet. „In unserer Stammfirma, der Irx Karosserie Gmbh, sind derzeit zwei Lehrlinge beschäftigt, darunter ein Mädchen", so der Inhaber Franz Irxenmayr. „Simone ist jetzt im ersten Lehrjahr im Karosseriebetrieb. Sie ist sehr geschickt und wurde vom ersten Tag...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
Anzeige
ineo-Award für Auto Strasser: Das Autohaus legt großen Wert auf die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

Top-Lehre bei Auto Strasser in Schärding

Auto Strasser setzt auf Qualität in der Ausbildung – die Auszeichnung mit dem ineo-Award beweist's. SCHÄRDING. "Wir bilden uns unsere Mitarbeiter selbst aus" – das ist das Motto des seit 1931 bestehenden Traditionsbetriebes Auto Strasser. Die Firma hat jahrzehntelange Erfahrung in der Lehrlingsausbildung und ist ein renommierter Ausbildungsbetrieb. Das zeigt unter anderem der ineo-Lehrlingsaward, der Auto Strasser kürzlich erneut von der WKO verliehen wurde. Das Qualitätssiegel bestätigt das...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Eröffnungsfeier in Krieglach-Freßnitz: Stefan Payerhofer (3.v.li.) mit Freundin Elke Fantur, Freunden und Ehrengästen.
8

Lackierermeister eröffnete neuen Firmen-Standort

Mit vielen Freunden, Kunden und Ehrengästen feierte Stefan Payerhofer letzte Woche die Eröffnung seines neuen Firmenstandortes in Krieglach-Freßnitz. Payerhofer bietet mit seiner Firma direkt an der Freßnitzstraße Spengler-, Maler und Lackierarbeiten, beschäftigt sechs Mitarbeiter. "Das sind die schönen Anlässe für Bürgermeister, wenn ein Unternehmer bereit ist zu investieren, einen neuen Standort zu gründen", so Krieglachs Bgm. Regina Schrittweiser bei der Eröffnungsfeier. Schon seit dem Jahr...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Arbeiten laufen auf Hochtouren: Stefan Payerhofer vor seinem neuen Firmenstandort in Krieglach-Freßnitz. Ende September soll hier dann die Eröffnung gefeiert werden.
1 2

Neuer Standort ist bald fertiggestellt

Lackierermeister Stefan Payerhofer übersiedelt von Langenwang nach Krieglach-Freßnitz. Eröffnung im September. Seit dem Jahr 1999 ist Lackierermeister Stefan Payerhofer selbstständig, bietet mit seiner gleichnamigen Firma Spengler-, Maler und Lackierarbeiten. Ende September eröffnet der gebürtige Krieglacher seinen neuen Firmenstandort in Krieglach-Freßnitz. Bis jetzt war der Firmenstandort im Gewerbepark Langenwang-Schwöbing. Die Marktgemeinde Krieglach half bei der Umsetzung des Projektes....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
1

Durchstarter: Stefan Neuburgers Passion sind Autos

Der Fistritzer wagte den Sprung vom Arbeiter zum Unternehmer Warum haben Sie den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt? Ich war immer schon von Autos und dem Beruf des Spengler/Lackierer begeistert und konnte in den Werkstätten wo ich arbeitete viel Erfahrung sammeln und bei der Meister- und Unternehmerprüfung zu Beweis stellen. Jedoch war es mir in den Betrieben zu einseitig da mir als Arbeiter der Kontakt zu den Kunden fehlte. Wie fühlt es sich an ein Gründer zu sein? Manchmal ein wenig...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Anzeige
Auto Strasser legt großen Wert auf ein gutes Betriebsklima und die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

Lehrling werden bei Auto Strasser

Auto Strasser setzt auf Qualität in der Ausbildung – die Auszeichnung mit dem ineo-Award beweist‘s. SCHÄRDING. „Wir bilden uns unsere Mitarbeiter selbst aus“ – Das ist das Motto des seit 1931 bestehenden Traditionsbetriebes Auto Strasser. Die Firma hat jahrzehntelange Erfahrung in der Lehrlingsausbildung und ist ein renommierter Ausbildungsbetrieb. Das zeigt unter anderem der ineo-Lehrlings-Award, der Auto Strasser von der WKO verliehen wurde. Das Qualitätssiegel bestätigt das vorbildliche...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Franz Ofer (rechts) mit seinen Mitarbeitern. Der Firmenchef legt größten Wert auf Weiterbildung und Kundenzufriedenheit
5

"Die Selbstständigkeit war immer das Ziel"

Vor 20 Jahren hat Franz Ofer seinen Betrieb eröffnet. Am Ziel ist der Unternehmer noch lange nicht. WACHSENBERG (fri). Vor nunmehr 20 Jahren eröffnete Franz Ofer seinen Betrieb für Karosserie und Lackierung am Wachsenberg und entwickelte diesen im Laufe der Jahre zu einem Vorzeigeunternehmen. Selbstständigkeit im Visier Als Ein-Mann-Betrieb hat sich Karosseriebautechniker und Lackierermeister Franz Ofer im Jahr 1996 in Wachsenberg selbstständig gemacht. Heute beschäftigt er 24 Mitarbeiter im...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Dem Zufall sei Dank: Pablo Spitzer (links) und Bernd Zandl haben sich nach 35 Jahren wieder getroffen.
11

Wiedersehen nach 35 Jahren

Die Schulfreunde Pablo Spitzer und Bernd Zandl arbeiten wieder gemeinsam an einem Projekt. Pablo Spitzer ist vor allem für seine Lackierungen, Air-Brush-Designs und Wandgemälde bekannt. Der gebürtige Rottenmanner lebt mittlerweile in Großenzersdorf bei Wien und besitzt dort sein eigenes Atelier. Bernd Zandl und Pablo Spitzer sind einst zusammen in die Hauptschule gegangen, haben danach aber den Kontakt aufgrund ihrer beruflichen Wege verloren. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die beiden...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Laura, Maria, Wolfgang und Dominik Berger mit Verena Huber und Bürgermeister Peter Padourek
3

Wieder geöffnet: Spengler & Lackierer Gschwandtner

ZELL AM SEE. Nach dem großen Brand im September 2015 wurde die Lackiererei Gschwandter wieder aufgebaut und vor kurzem neu eröffnet. Der Betrieb ist mit einer neuen Wolf Kabine auf dem modernsten Stand der Technik im Bundesland Salzburg. Dominik Berger führt die Firma in der dritten Generation. 1964 wurde die erste Kabine errichtet, wo die Einbrenntechnik möglich war. Die Familie Berger dankte allen beteiligten Firmen durch die der Wiederaufbau möglich war, besonders der Firma Elmar Fitz, von...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Mehdi Karadag: Für die drei Aufgaben – lackieren, finishen und polieren – hatte er je zweieinhalb Stunden Zeit.
2

Lackiererlehrling trotzte der Hitze bei Bundesbewerb

Mehdi Karadag schaffte es beim Bundeslehrlingsbewerb auf den dritten Platz. FREINBERG, ANDORF (ska). Die BezirksRundschau bat den erfolgreichen Lehrling zum Interview. BezirksRundschau: Sie sind der drittbeste Österreichs unter den Lackiererlehrlingen – was bedeutet das für Sie? Mehdi Karadag: Das ist eine besondere Auszeichnung und Bestätigung für mich. Ein bisschen stolz sein darf man da schon, glaub ich (lacht). Welche Aufgaben wurden beim Wettbewerb gestellt? Wir mussten eine Autotür...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
2

Vom Lehrling zum Chef mit Reinhard Kiss

MÖNCHHOF/PODERSDORF AM SEE (cht). Reinhard Kiss aus Podersdorf am See hat seinen Betrieb in Mönchhof. Er hat eine Lehre gemacht - und ist jetzt Chef eines eigenen Unternehmens. Warum er sich für die Lehre und seine Beruf - er ist KFZ-Techniker - entschieden hat? "Diese Frage ist leicht und schnell beantwortet", meint Reinhard Kiss. "Ich habe immer schon gerne an meinem Moped herumgebastelt. Das ist einfach hängen geblieben. Das Interesse an allem was mit Motoren zu tun hat, war von klein auf...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Anzeige

Meister Bloder lässt seit über 20 Jahren Ihren Lack im neuen Glanz erstrahlen

Das Unternehmen mit Sitz in Hausmannstätten wurde 1994 von Peter und Sonja Bloder gegründet. Im Jahr 2000 wechselte das Lackierzentrum in die Gewerbestraße 11 ins Zentrum nach Hausmannstätten. Seit 2005 gibt es auch eine Spenglerei. Auf insgesamt 800 Quadratmeter können nun alle Kundenwünsche bestmöglich erfüllt werden. Sowohl Ganz-, Teil- sowie Reparatur-Lackierungen werden vom Unternehmen in den unterschiedlichsten Varianten angeboten. Nicht nur Fahrzeuglackierungen, sondern auch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Profis aus ihrer Region
1 26

Erste Ehrengesellenprüfung in Tirol abgenommen

Der Naviser und Lebenshilfe-Klient Philipp Penz darf sich seit 8. Oktober ganz offiziell "Ehrengeselle" nennen. NAVIS (cia). Eine besonderer Auszeichnung erhielt Philipp Penz in der Firma Tragler. Der Klient der Lebenshilfe Steinach durfte bei den Vertretern der Landesinnung Elmar Schmarl (Landesinnungsmeister-Stellvertreter), Hans Nössing und Markus Galloner (Fachgruppengeschäftsführer) eine Prüfung zum Autolackierer-"Ehrengesellen" ablegen. Nach der bestandenen Prüfung erhielt er – erstmals...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.