Weiz - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
LH-Stv. Michael Schickhofer, SPÖ Bundesvorsitzender Pamela Rendi-Wagner und ELIN-Geschäftsführer Wolfgang Landler beim Rundgang im Weizer Traditionsbetrieb.
7 Bilder

SPÖ Bundesspitze zu Besuch in Weiz
SPÖ-Chefin Dr. Rendi-Wagner tourte mit LH-Stv. Schickhofer durch die Region

Gestern stand ein Betriebsbesuch bei Elin Motoren  von LH-Stv. Michael Schickhofer und der SPÖ Bundesvorsitzenden Dr.in Pamela Rendi-Wagner am Programm. Ein Vieraugengespräch zwischen der designierten Bundeschchefin und dem Landeschef fand bei Locker&Legere in St. Ruprecht statt. Dazu Schickhofer: „Freundschaft bedeutet auch, dass man sich die Dinge sehr offen sagt und ausredet. Aber steirischer Stil ist, erstens die Dinge unter vier Augen zu klären, zweitens die Dinge klar zum Ausdruck zu...

  • 06.10.18
Politik
Daniela Köck und Ursula Lackner mit Rück- und Ausblick: In den letzten beiden Jahren waren steiermarkweit 5.000 Jugendliche bei "Mitmischen vor Ort" involviert. Nun geht das Projekt in die Verlängerung.
2 Bilder

Erkenntnis aus der Jugendbeteiligung: "Kinder planen sparsamer"

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Die WOCHE bat die Initiatorinnen Landesrätin Ursula Lackner und beteiligung.st-Geschäftsführerin Daniela Köck zum Interview. Wie ist es überhaupt zur Idee gekommen? Ursula Lackner: "Das große Vorbild ist "Mitmischen im Landhaus", das als Konzept überzeugend war, damit Schulklassen Politik und Entscheidungsfindungen authentisch begreifen. Ich habe das als Abgeordnete mitbekommen. Die Schulklassen haben die Büros gesehen und...

  • 24.09.18
Politik
Vertreter der Gemeinden unterzeichnen die Absichtserklärung für nachhaltige Pendlermobilität in der Region.
15 Bilder

Öffis sollen wieder attraktiver werden

Weiz|Kunsthaus: Durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung setzen Vertreter der örtlichen Gemeinden bei der ersten Konferenz zur nachhaltigen Pendlermobilität ein wichtiges Zeichen für eine gemeinsame Lösung von Verkehrsproblemen in der Region. Neben den Anrainern der Stadt Weiz zieht es derzeit täglich rund 10.000 Pendler in die Bezirkshauptstadt - der Trend den Arbeitsweg mit dem eigenen PKW zurückzulegen steigt stark an. Zählte man im Jahr 2005 noch 700 Autos pro 1000 Einwohner...

  • 19.09.18
Politik
Neue Projekte zur Förderung von Sozialem, Wirtschaft, Umwelt und Freizeit.
2 Bilder

Gemeinderatssitzung: Neue Projekte für die gesamte Region

Der Gemeinderat präsentierte bei der vergangenen Sitzung neue Projekte zur Förderung von Sozialem, Wirtschaft, Umwelt und Freizeit. Neue Projekte der Stadt Mit einer Förderung des Projekts „Frauen.Leben.Regionen“ setzt die Stadt Weiz einen starken Impuls zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Einkommensunterschiede sollen dadurch verringert sowie die Vereinbarkeit von Berufs- und Betreuungseinrichtungen optimiert werden. Insgesamt 20.000 Einwohnerinnen der Stadt-Umland-Region Weiz...

  • 18.09.18
Politik
Mitmischen in Trofaiach: Jugendliche traten in Diskussion mit Bürgermeister Mario Abl und allen Gemeinderatsfraktionen.

Mitmischen vor Ort: Rezept gegen das Desinteresse

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Tausende steirische Jugendliche waren bereits dabei. Seit 2016 mischen Jugendliche die Gemeindepolitik auf, und zwar indem sie sich einmischen und ihre Ideen und Anregungen für die verschiedensten Bereiche im Ortsleben einbringen. Das alles geschieht unter dem Titel "Mitmischen vor Ort", einem vom Bildungsressort des Landes gestarteten Beteiligungsprojekt, das von der Fachstelle beteiligung.st umgesetzt wird. Knapp 5.000...

  • 12.09.18
Politik
Schulterschluss für die Freifahrt: Alfred Hensle (Verbundlinie),  Andreas Solymos (Holding Graz), Landesrat Anton Lang, Nora Schmid (Oper Graz), Karla Mäder (Schauspielhaus), Franz Suppan (ÖBB), Bernhard Rinner (Bühnen Graz), Michael Schilhan (Next Liberty)

Kulturliebhaber haben Öffi-Freifahrt

Die Häuser der Bühnen Graz bieten in Kooperation mit dem Landesverkehrsressort und der Verbundlinie Steiermark ein neues Service für alle ihre Besucher: Das Ticket für die Vorstellung gilt gleichzeitig als Freifahrtsschein. Ein Jahr haben die Verhandlungen gedauert, Knackpunkt waren weniger die Finanzen als die logistische Umsetzung mit den Tickets. Nun ist es aber fix: Besucher der Bühnen Graz können ihre Eintrittskarten drei Stunden vor und bis zu sieben Stunden nach Beginn der Vorstellung...

  • 06.09.18
Politik Bezahlte Anzeige
LAbg. Erich Hafner mit Frau Frieda Druschowitz

FPÖ- und Seniorenmitglied feiert 90. Geburtstag!

Unsere liebe Frau Frieda Druschowitz aus St. Ruprecht an der Raab, langjähriges FPÖ- und Seniorenringmitglied, feierte kürzlich ihren 90. Geburtstag. Zu diesem großartigen Ereignis ließen es sich auch LAbg. BezPO GK Erich Hafner und Bezirkssekretärin Nicol Prem nicht nehmen, und besuchten Frau Druschowitz und gratulierten ihr recht herzlich zu ihrem runden Geburtstag. Als Aufmerksamkeit zu diesem besonderen Tag und als Dankeschön für Ihre jahrelange Unterstützung wurde ein Blumenstrauß und ein...

  • 04.09.18
Politik Bezahlte Anzeige
Helfer der OG Gersdorf a.d.F.:
vl: GR Christian Ober, GR Ingrid Möstl, Michael Safner, GR Anita Safner, Jasmin Safner, Bianca Rechling, LAbg. GK Erich Hafner, Anna Hafner, Nicol Prem

2. FPÖ Frühstück der Ortsgruppe Gersdorf a.d.F.

Am Sonntag, den 12. August 2018 lud LAbg. Erich Hafner gemeinsam mit der FPÖ Ortsgruppe Gersdorf a.d.F. zum zweiten Mal zum FPÖ Frühstück ein. Zur Freude der Ortsgruppe konnten wieder sehr viele Besucher am Sonntagvormittag zum Frühstück begrüßt werden. Neben Kaffee und selbstgemachten Säften, gab es auch Eierspeis sowie frisches Gebäck nach Wunsch mit Butter, Marmelade oder Honig, welche hauptsächlich aus der Gemeinde Gersdorf a.d.F. und Umgebung bezogen wurden. Bis um 11:00 Uhr wurde am...

  • 04.09.18
Politik

WOCHE Steiermark: Kommentar zum Landesbudget

Das Land sollte sparen – wird die Übung dieses Mal gelingen? Eigentlich ist es ja recht einfach, jeder Privathaushalt in der Steiermark weiß das eigentlich: Man kann nicht mehr Geld ausgeben, als man hat. Das Land Steiermark allerdings hat sich in den letzten zehn Jahren leider nicht an diese einfache Regel gehalten. Und so einen Schuldenberg angehäuft, der schon bald die 5-Milliarden-Euro-Hürde überspringen wird. Die Konsequenz ist eine logische: Man muss also sparen. Ein Satz, den der...

  • 03.09.18
Politik
"Budget ausgabenseitig konsolidieren" ist das Motto von Finanzlandesrat Anton Lang.
2 Bilder

Steirisches Landesbudget: Der harte Kampf gegen neue Schulden

Weit über fünf Milliarden macht das steirische Landesbudget aus. Wofür ist dieses Geld, wie kommt es herein, wer gibt es aus? Ein Interview mit Finanzlandesrat Anton Lang. Der steirische Finanzlandesrat Anton Lang ist der Herr über die Milliarden, die das Land Steiermark einnimmt und auch wieder ausgibt. Vorgänge und Summen, die für einen "normalen Bürger" kaum nachvollziehbar sind. Die WOCHE hat deshalb beim ausgewiesenen Experten und ehemaligen Banker ein bisschen genauer nachgefragt. Herr...

  • 03.09.18
Politik
In Gutenberg: Vzbgm. Helmut Jud, BGM Gleisdorf Christoph Stark, Bundesministern Juliane Bogner-Strauß, Christian Kleinhappl. (v.l.)

Prominente Starthilfe in Gutenberg

Der neue ÖVP-Spitzenkandidat Christian Kleinhappl holte sich Unterstützung von Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß und Nationalrat Christoph Stark und möchte den Bürgermeistersessel in Gutenberg-Stenzengreith zurückholen. Die ÖVP Gutenberg lud mit der Bundesministerin für Frauen, Familie und Jugend, Julian Strauß-Bogner, und Bürgermeister Christoph Stark zu einem Familien- und Bürgerfrühstück in Gutenberg. Rund 200 Gäste wurden dabei mit regionalen Köstlichkeiten bewirtet. Erst...

  • 29.08.18
Politik
Der Kulturherbst in Gleisdorf steht bevor. Angefangen von Ausstellungen bis hin zu Diskussionsabenden, einem internationalen Puppentheater und Vernissagen wird einiges geboten.
3 Bilder

Gleisdorf präsentiert den Kulturherbst

„Inspiration – Vision – Transformation“ heißt das neue Motto des Kulturprogramms der Stadtgemeinde Gleisdorf, das nun im Rahmen eines Pressefrühstück der Öffentlichkeit präsentiert wurde. „Ohne die Visionen der Kulturschaffenden wäre die Region eine andere. Ein herzliches Dankeschön an alle Proponenten, dass wir diese kulturelle Vielfalt genießen dürfen", sagt Bürgermeister Christoph Stark. Die einzelnen Programmpunkte wurden von Wolfgang Seereiter, Karl Bauer, Birgit Ferstl, Elisabeth...

  • 29.08.18
Politik
Roland Reischl, Chefredakteur WOCHE Steiermark

Kommentar: Reformen kann man in der Steiermark lernen

Warum das "Projekt AUVA" der Bundesregierung zum Scheitern verurteilt ist Eigentlich wäre die Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein ja eine gebürtige Steirerin. Allerdings dürfte sie die letzten Jahre wohl ausschließlich in Wien verbracht haben – denn sonst hätte sie (Stichwort AUVA) wohl mitbekommen, wie man sinnvollerweise Reformen angeht. Schau nach in der Steiermark Das beste (Lehr-)Beispiel für die Beute-Wienerin wäre wohl die steirische Gesundheitsreform. Allen Beteiligten ist...

  • 13.08.18
Politik
Roland Reischl, Chefredakteur WOCHE Steiermark

Kommentar: 140 km/h auf Autobahnen – die Politik gibt das falsche Tempo vor

von Roland Reischl Chefredakteur WOCHE Steiermark Man kann es leider nicht anders formulieren: Die Pilotversuche mit erlaubten 140 km/h auf österreichischen Autobahnen sind ein durchwegs sinnloses Unterfangen, das den Verkehr weder flüssiger noch sicherer machen wird. Schon ein kurzer Selbststest (siehe Story rechts) zeigt, dass sich die Autofahrer hierzulande recht gut mit den erlaubten 130 km/h arrangiert haben. Und jene, die übers Ziel schießen lassen sich auch von einem höher angesetzten...

  • 06.08.18
Politik
Roland Reischl, Chefred. WOCHE Steiermark

WOCHE Steiermark: Kommentar

Die politische Mitte als Maßstab fürs Handeln (von Roland Reischl) Es sind zuviele Schlagzeilen, die in den letzten Wochen durch unser Land geistern, von abgeschobenen Lehrlingen über vermeintlich betrunkene EU-Politiker bis hin zum "Dichtmachen der Grenzen". Letzteres führt sich übrigens schon an der steirischen Außengrenze Spielfeld ad absurdum: Wer sich nicht mit den Urlaubern auf der (streng kontrollierten) Autobahn stauen will, fährt einfach über einen der vielen kleinen Nebenübergänge –...

  • 23.07.18
Politik
Für Olympia: Hartwig Löger mit Gastgeber Hans Roth
2 Bilder

Finanzminister Löger auf Graz-Besuch

Finanzminister Hartwig Löger bedauert das Nein zur Grazer Olympia-Bewerbung Wie viele Bundesländer sei die Steiermark sehr gut unterwegs, er vertraue auf Hermann Schützenhöfer. So fällt die Kurzanalyse von Finanzminister Hartwig Löger aus, der gemeinsam mit Hans Roth (Wirtschaftsclub Steiermark) zum Hintergrundgespräch ins Café Sacher lud. Kritik am Rande: "Auch wenn es dem Hermann nicht gefallen wird, bei den Gesundheits- und Pflegekosten gibt es noch Aufholbedarf. Auch zu einem ganz...

  • 17.07.18
Politik
RMA. Foto: Andreas Kolarik, 09.02.16

WOCHE Steiermark: Kommentar

Im Land geht das Vorwahlgeplänkel los Eigentlich könnte man sich als Steirer durchaus geschmeichelt fühlen: Kein anderes Bundesland genießt momentan so viel politische Aufmerksamkeit wie unsere grüne Mark: Der Bundeskanzler versucht sich die Sympathien zu erwandern, die schwarze (türkise) Ministerriege fällt im Wochentakt in der Steiermark ein. Die FPÖ hat's noch eine Spur leichter, da ist der Minister gleich in Personalunion Parteichef, auch Christian Kern war mit seiner Stadt-Land-Fluß-Tour...

  • 17.07.18
Politik
Auch der Parteichef im Hintergrund ist zufrieden: Detlev Eisel-Eiselsberg im WOCHE-Interview über das Diskussionsformat "Dienstalk".
2 Bilder

Dienstalk: Eine Diskussionsreihe als Erfolgsstory

Seit 11 Jahren wird an Dienstagen in der ÖVP-Parteizentrale heiß debattiert. Eine Austropop-Legende würde es wohl mit dem Lied "Für immer jung" umschreiben: Denn das ÖVP-Diskussionsformat "Dienstalk" hat auch in seinem 11. Jahr nichts an Frische und polarisierenden Themen verloren. 110 Veranstaltungen sind mittlerweile in der Parteizentrale am Grazer Karmeliterplatz über die Bühne gegangen. "Insgesamt haben wir mit diesem Format, das ja an sich sein sehr einfaches ist, über 12.000 Menschen...

  • 16.07.18
Politik Bezahlte Anzeige
Foto vl: Gertrude Glettler, LAbg. BezPO GK Erich Hafner, Evelyne Farnleitner, Ingrid Summer und Anton Glettler

FPÖ- und Seniorenmitglied feiert 85. Geburtstag!

Am Dienstag, den 10. Juli 2018 feierte unsere liebe Frau Evelyne Farnleitner, langjähriges FPÖ- und Seniorenringmitglied aus Weiz, im Kreise ihrer Familie ihren 85. Geburtstag. Zu diesem großartigen Ereignis ließen es sich auch LAbg. BezPO GK Erich Hafner, Anton Glettler mit Gattin Gertrude Glettler, Bezirkssekretärin Nicol Prem und Bezirkssekretärin Kerstin Fasching nicht nehmen, und besuchten Frau Farnleitner am Mittwochnachmittag und gratulierten ihr recht herzlich zu ihrem Geburtstag. Als...

  • 11.07.18
Politik Bezahlte Anzeige
Foto vl: Martina Lebisch, Ök. Rat Franz Wagnes, LAbg. Erich Hafner, Petra Ackhofer, GR Philipp Lebisch, GR Thomas Wagner

1. öffentlicher FPÖ Stammtisch in St. Margarethen an der Raab

Am Freitag, den 29. Juni 2018 veranstalte die FPÖ Ortsgruppe St. Margarethen an der Raab den 1. öffentlichen FPÖ Stammtisch in der Marktgemeinde. Unter dem Slogan „Auf a Bier mit mir“ lud die FPÖ Ortsgruppe auf einen politischen Austausch ins Hartis Kabarettcafe ein. LAbg. BezPO Erich Hafner sponserte dazu ein Fass Bier und stand für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Man ließ den Politstammtisch nach so manchen Anregungen, Fragen und Debatten gemütlichen ausklingen.

  • 11.07.18
Politik
Roland Reischl, Chefredakteur WOCHE Steiermark

Ein Pyrrhussieg für die "Opposition"

Kommentar zur Absage von Olympia 2026 in Graz Eigentlich bewundernswert, wie schnell sich die schwarz-blaue Führung der Stadt vom Olympia-Tiefschlag erholt hat: Wenige Tage nach dem Aus der Olympiaträume für 2026 rufen Nagl, Eustacchio, Hohensinner und Co. das Sportjahr 2021 aus. Weil der Sport in dieser Stadt eine Trägerrakete brauche, verkünden die Verantwortlichen unisono – wohlwissend, dass nichts soviel Strahlkraft gehabt hätte wie Olympische Spiele. Deshalb ist auch die Häme der KPÖ- und...

  • 11.07.18
  • 1
Politik
2 Bilder

Bürgermeister Erwin Eggenreich lädt wieder zum Sommergespräch

Auch im heurigen Jahr kann man sich bei den Sommergesprächen des Weizer Bürgermeisters Erwin Eggenreich über aktuelle und künftige Entwicklungen in und um die Bezirkshauptstadt informieren. Aktuelle Themen wie der Fernwärmeausbau, Veränderungen im Handel, der Beginn des Abschnitts 2 der Ortsdurchfahrt, Wohnbauprojekte oder auch die Entwicklung der Radregion Weiz wurden präsentiert. Nachdem die Veränderungen im Handel u.a. durch Ankündigung des Textilriesen „H&M“ augenscheinlich wurden,...

  • 05.07.18
Politik
Fery Berger (mitte) mit Theres Raith-Breitenberger (DLG Weiz) und betreuten Flüchtlingen.

Österreich-Premiere : Vertreter der FPÖ im Gespräch mit Flüchtlingen

Zum ersten Mal traten Vertreter der Freiheitlichen Partei Österreichs zum gemeinsamen Gespräch mit Flüchtlingen (aus dem Bezirk Weiz) zusammen. Die FPÖ folgte damit einer Einladung des Asylnetzwerks Oststeiermark. Der Alltag und die Integration von Asylwerbern, rechtliche Rahmenbedingungen und das Parteiprogramm der Freiheitlichen Partei Österreichs waren Inhalt des Gesprächs. Die WOCHE war exklusiv vor Ort. Im Gespräch schilderten drei Flüchtlinge (aus dem Bezirk Weiz) den Vertretern der FPÖ...

  • 05.07.18
Politik
Anita Feiner, die designierte Bürgermeisterin von Strallegg, freut sich auf ihre Aufgabe.
2 Bilder

Stralleggerin will Vorbild sein

Mit dem Bürgermeisterwechsel in Strallegg kommt vorraussichtlich eine Frau an die Spitze der Gemeinde. Wie steht es um die Frauen in der Politik im Bezirk? Im Bezirk Weiz gibt es 31 Gemeinden, von denen – wenn im Gemeinderat in Strallegg für Anita Feiner gestimmt wird – vier von Frauen geleitet werden. Feiner wird den langjährigen Bürgermeister Peter Kern nach mehr als 17 Jahren voraussichtlich im September ablösen. Als einzige Frau im Gemeinderat wird sie in Zukunft den Ton angeben. Wo...

  • 05.07.18