Fotowalk für Regionauten: Tauchen Sie in die Miniaturwelt ein

Mit Liebe zum Detail: Unzählige Szenen des Alltags finden sich im Miniatur Tirolerland in Margareten im Kleinformat.
2Bilder
  • Mit Liebe zum Detail: Unzählige Szenen des Alltags finden sich im Miniatur Tirolerland in Margareten im Kleinformat.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Agnes Preusser

WIEN. Es ist nicht nur ein Paradies für jeden Bastler, sondern auch für versierte Fotografen. Auf 200 Quadratmetern findet sich im Miniatur Tirolerland in Margareten eine beeindruckende Szenerie: Tiroler Städte und Orte sind hier (im Maßstab 1:87) mit Liebe zum Detail nachgebaut.

Tausende Menschen tummeln sich auf den Straßen. Züge und Autos fahren. Es blinkt und leuchtet, vor allem bei Nacht. Da kann man einem Begräbnis beiwohnen, wenige Meter weiter marschieren Demonstranten, nebenan fasziniert ein Vergnügungspark. Offiziell eröffnet wird erst im November. Nicht aber für bz-Leserreporter. 15 von ihnen sind vorab ins Miniaturland geladen. Die Aufgabe: mit der Kamera alle Details in Szene zu setzen (Details links). Auf das Ergebnis kann man gespannt sein. Denn: Wer könnte das besser als unsere Regionauten.

Exklusive Einladung

Insgesamt 15 Regionauten lädt Tirolerland-Betreiber Wolfgang Pröhl gemeinsam mit der bz in sein Miniaturland. Am Samstag, 8. Oktober, um 14 Uhr geht es los. Der Hausherr selbst führt durch die Landschaft, zeigt Details und erklärt, wie alles entstanden ist.

Dann sind die Fotoreporter gefordert: Wir suchen die besten Motive aus dem Miniaturland, die in der bz abgedruckt werden. Im Anschluss warten Brettljause und Getränke.

Anmeldung bis 1. Oktober unter redaktion@bezirkszeitung.at Die ersten 15 Anmeldungen bekimmen eine Bestätigung. Offiziell für andere Besucher eröffnet das Tirolerland (Franzensgasse 18) erst am 11. November.

Hintergrund:

Berichte und Fotos vom Fotowalk am Zentralfriedhof gibt es bei unseren Regionauten (bz-Leserreporter) Alois Fischer und Marcus Bla Bla.

Mit Liebe zum Detail: Unzählige Szenen des Alltags finden sich im Miniatur Tirolerland in Margareten im Kleinformat.
Das echte Leben: Insgesamt wurden tausende Figuren verbaut.
Autor:

Christoph Schwarz aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.