Umfrage in den USA: Wien ist beliebteste europäische Stadt

Der imperiale Prunk wie hier in Schönbrunn, gepaart mit süßen Schmankerln und der Wiener Moderne kommen bei den Touristinnen und Touristen gut an.
  • Der imperiale Prunk wie hier in Schönbrunn, gepaart mit süßen Schmankerln und der Wiener Moderne kommen bei den Touristinnen und Touristen gut an.
  • Foto: Nik Pichler
  • hochgeladen von Christine Bazalka

WIEN. Aus einem Online-Voting mit 300.000 Teilnehmern hat Wien bei den "Reader's Choice Awards" des Reisemagazins Condé Nast Traveller hervorragend abgeschnitten: Bei den großen Städten ist Wien nach Tokio die beliebteste Destination - und liegt damit vor den europäischen Touristen Hot-Spots London, Paris, Rom und Berlin.

"Voller Kultur, künstlerisch und exquisit", heißt es in der Beschreibung der Siegerstädte über Wien, "ist die österreichische Hauptstadt vor allem durch ihr musikalisches und intellektuelles Erbe geprägt." Schönbrunn und Sachertorte mit Schlagobers dürfen in der Aufzählung natürlich auch nicht fehlen.

Ein Erfolg für Wien, der sich in den Zahlen der Besuchern natürlich noch nicht 1:1 wiederfindet. Der "Global Destination Cities Index" von MasterCard, der die meistbesuchten Städte der Welt errechnet, sieht Wien für das Jahr 2016 mit 6,7 Millionen Besucherinnen und Besuchern zwar immerhin in den Top 20, konkret auf Platz 18. Von europäischen Städten wie London mit 19,9 Millionen und Paris mit 18 Millionen wird es aber klar abgehängt. Die meistbesuchte Stadt 2016 ist Bangkok mit 21,5 Millionen Besuchern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen