PALAIS SCHÖNBURG
4.Wiener Gemeindebezirk

Das Palais Schönburg
3Bilder

[b]

Geschichte

Der Finanzfachmann Gundaker Thomas Starhemberg ließ von 1705 bis 1706 ein barockes Palais auf einem seit 1450 im Besitz der Familie Starhemberg befindlichen Grundstück in der damaligen Vorstadt Wieden nach Entwürfen von Johann Lucas von Hildebrandt errichten.

[/b]
Im Jahr 1811 ging das Palais in den Besitz von Joseph Nepomuk Graf Keglevich de Buzin über, der es um- und ausbauen ließ. Um 1841 erwarb die Familie Schönburg-Hartenstein das Palais und ließ die Räume – mit Ausnahme der Bibliothek – umgestalten.

In den 1970er Jahren verkauften zwei von drei Erben ihre Anteile an die Conti-Bank. Nach deren Konkurs übernahmen die Maschinenhandelsunternehmer Marian und Danek Gertner das Palais und veranlassten die verbleibende Schönburg-Erbin mittels Teilungsklage zum Ausscheiden im Jahr 1979. Danach versuchten sie jahrzehntelang, das Objekt durch Aus- und Umbau des renovierungsbedürftigen Gebäudes als Hotel kommerziell zu nützen. Dies scheiterte letztlich am Denkmalschutz und am massiven Widerstand von Bürgerinitiativen und Anrainern gegen den hierbei geplanten Ausbau der Seitentrakte. Dadurch schritt der Verfall des Gebäudes weiter fort.

Nach einer Generationenablöse in der Besitzerfamilie wurde zu Beginn des 21. Jahrhunderts das Palais im Zuge einer Generalsanierung weitestgehend in den Originalzustand versetzt und zu einer „Eventlocation“ adaptiert. Die Sanierungsarbeiten, bei denen unter anderem die Fassade und das Dach restauriert sowie die umgebende Parkanlage revitalisiert wurden, dauerten von 2007 bis 2008 und wurden vom Bundesdenkmalamt und dem Wiener Altstadterhaltungsfonds finanziell mitgetragen. Das Palais bzw. einzelne Räumlichkeiten und die Gartenanlage können seit Juli 2008 für Veranstaltungen gemietet werden.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen