Generali Center wird zu MAHÜ77

Das Gebäude in der Mariahilfer Straße 77 bekommt eine neue Glasfassade.
  • Das Gebäude in der Mariahilfer Straße 77 bekommt eine neue Glasfassade.
  • Foto: atp architekten ingenieure
  • hochgeladen von Agnes Preusser

WIEN. Das war’s jetzt endgültig für Modelldrachen und Räucherstäbchen. Und auch für den Shop, in dem jeder eingekauft hat, der jemanden beschenken musste, den er eigentlich gar nicht kannte. Auch nach dem derzeit laufenden Umbau werden die Shops nicht mehr in das Gebäude zurückkehren. Denn der neue Eigentümer "Redevco" hat andere Pläne.

Statt des liebenswert-skurrilen Charmes des Generali Centers soll das "MAHÜ77" zukünftig vor allem eines sein: modern. Weg vom 1970er-Jahre-Flair und weg vom kleinstrukturierten Mall-Konzept. Und damit eben weg von den altbekannten Mini-Shops.

Mode, Schuhe, Essen

Künftig konzentriert man sich darum auf drei Flagship-Stores. Im Untergeschoß wird ein "Eurospar" einziehen. Auf 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche soll, laut Eigentümer, das Angebot weitaus vielfältiger sein als in herkömmlichen Supermärkten. Noch größer wird der Shop im Erdgeschoß ausfallen. Im "CCC" werden auf 2.500 Quadratmetern Schuhe und Taschen angeboten. Im Obergeschoß wird eine "TK Maxx"-Filiale, ein Diskonter für Mode und Wohn-Accessoires, einziehen. Es ist die erste "TK-Maxx"-Filiale in Wien und dürfte vor allem für das hierzulande bekanntere "Butlers" Konkurrenz darstellen.

So geht es weiter

Der Standort wird seit Jänner komplett umgebaut und ist seither nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Verkaufsfläche wird von rund 4.000 Quadratmetern auf 7.800 Quadratmeter erweitert. Die drei Ebenen werden voneinander getrennt und bekommen je einen separaten Eingang. Außen soll eine moderne, zweigeschoßige Glasfassade für Aufmerksamkeit sorgen.

Bis jetzt seien die Bauarbeiten ohne Komplikationen verlaufen, heißt es. Noch heuer – im vierten Quartal – soll das "MAHÜ77" eröffnet werden.
Der Name soll übrigens den Standort widerspiegeln, damit er schnell von den Wienern angenommen wird. Ein bisschen wird es wohl trotzdem noch dauern, bis man sich vor dem "MAHÜ77" und nicht mehr vor dem Generali Center trifft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen