Dreifacher Formel-1-Weltmeister verstorben.
Niki Lauda: Erinnerungen einer Legende an Wiener Neustadt

Niki Lauda, ein Idol ist nicht mehr.
2Bilder
  • Niki Lauda, ein Idol ist nicht mehr.
  • Foto: AMK
  • hochgeladen von Peter Zezula

Niki Lauda im Kreise der Familie verstorben.

WIENER NEUSTADT. Wie die Familie in der Nacht auf Dienstag in einer E-Mail mitteilte, sei der 70-jährige dreifache Formel-1-Weltmeister und Flug-Unternehmer Niki Lauda am Montag im Kreis seiner Familie verstorben.
Auch Wiener Neustadt war für den Multi-Könner einmal eine wichtige Station. Ein Auszug aus einer seiner Biografien: Im Frühjahr 1976 heirateten wir auf dem Standesamt in Wiener Neustadt, wo sie so nett waren, uns einen Termin nach Dienstschluß zu geben ... (siehe Bild 2).
Möglich gemacht hat dies vor allem ein Wiener Neustädter, der als Marketing-Chef der Raiffeisenbank noch viele andere Sportler gefördert hat und für viele spätere Sportsgrößen den Weg zu Sponsorverträgen geebnet hat: Dr. Karlheinz Oertel.

Schreiben Sie an die Bezirksblätter

Viele Wiener Neustädter werden so ihre persönliche Erinnerung an "Niki Nationale" haben, schreiben Sie uns ein E-Mail an wiener-neustadt.red@bezirksblätter.at und lassen Sie auch andere an ihren Erinnerungen teilhaben!

Niki Lauda, ein Idol ist nicht mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen