Alles zum Thema Niki Lauda

Beiträge zum Thema Niki Lauda

Lokales
Niki Lauda verstarb in der Nacht auf 20. Mai. Am kommenden Mittwoch haben Fans die Möglichkeit, sich zu verabschieden.

Begräbnis
Abschied von Niki Lauda im Stephansdom

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda wird am Mittwoch, den 29. Mai, beigesetzt. WIEN. Im Wiener Stephansdom wird für den am 20. Mai in Zürich verstorbenen Rennfahrer ein Requiem zelebriert. Die Messe um 13 Uhr liest Dompfarrer Toni Faber, der Sarg wird zuvor von 8 bis 12 Uhr aufgebahrt. Anhänger haben so die Möglichkeit, sich von ihrem Idol zu verabschieden. Das Requiem ist öffentlich zugänglich. Die Beerdigung danach findet im engsten Familienkreis statt - ein Ehrengrab am...

  • 24.05.19
  •  1
  •  1
Lokales
Niki Lauda fokussiert vor dem Start zu seinem Heim-Grand Prix im Jahr 1984.

Niki Lauda sorgt ein letztes Mal für Schlagzeilen

SCHWECHAT. „Mit Niki Lauda ist eine wichtige Persönlichkeit der Luftfahrtbranche von uns gegangen. Nicht nur in seiner außerordentlichen Rennfahrerkarriere, sondern auch in der Luftfahrt hat Niki Lauda wesentliche Maßstäbe gesetzt. In den 40 Jahren seit der Gründung der Lauda Air hat er die österreichische Luftfahrt maßgeblich geprägt und vorangetrieben", ließ der Flughafen Wien in einer Presseaussendung mitteilen. "Für den Flughafen Wien war Niki Lauda ein langjähriger und verlässlicher...

  • 24.05.19
Lokales
Niki Lauda war in Spielberg stets umlagert.
4 Bilder

Niki Lauda
Die Region trauert um eine Legende

Niki Lauda war eng mit dem Murtal verbunden, hat hier Freunde und Wegbegleiter. MURTAL. Tausende Murtaler sind mit ihm aufgewachsen, haben ihn von der Wiese aus um den Österreichring jagen sehen. In vielen Gaststuben der Region hängen seine Bilder samt Autogrammen. Niki Lauda war schon zu seiner aktiven Zeit ein gern gesehener Gast rund um den Ring. Das hat sich auch in den letzten Jahren nicht geändert, als er als Mercedes-Manager Weltmeistertitel holte. Legende Der Begriff Legende wird...

  • 23.05.19
Sport
Viele Formel 1-Fahrzeuge drehen beim BOSS GP ihre Runden.

Projekt Spielberg
Boss GP mit Gedenken an Niki Lauda

Die Rennserie gastiert am Red Bull Ring und startet mit einer Trauerminute. SPIELBERG. "Näher dran an die Formel 1 kommen Motorsport-Fans sonst nie", versprechen die Organisatoren des BOSS GP. Die Königsklasse kommt in diesem Fall schon vor der Königsklasse. Die Rennserie gastiert nämlich im Rahmen des Pirelli Masters von 23. bis 25. Mai am Red Bull Ring in Spielberg. Historisch Das Kürzel BOSS steht für "Big Open Single Seater". Das heißt die großen und PS-starken Formel-Fahrzeuge der...

  • 22.05.19
Lokales
Niki Lauda, ein Idol ist nicht mehr.
2 Bilder

Dreifacher Formel-1-Weltmeister verstorben.
Niki Lauda: Erinnerungen einer Legende an Wiener Neustadt

Niki Lauda im Kreise der Familie verstorben. WIENER NEUSTADT. Wie die Familie in der Nacht auf Dienstag in einer E-Mail mitteilte, sei der 70-jährige dreifache Formel-1-Weltmeister und Flug-Unternehmer Niki Lauda am Montag im Kreis seiner Familie verstorben. Auch Wiener Neustadt war für den Multi-Könner einmal eine wichtige Station. Ein Auszug aus einer seiner Biografien: Im Frühjahr 1976 heirateten wir auf dem Standesamt in Wiener Neustadt, wo sie so nett waren, uns einen Termin nach...

  • 21.05.19
Lokales
Flugunternehmer und Formel 1-Weltmeister Niki Lauda bekam im August 2018 eine Lunge transplantiert.

Mit 70 Jahren
Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist tot

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist in der Nacht zum 20. Mai verstorben. Dies teilte seine Familie in einem E-Mail mit. WIEN. Andreas Nikolaus Lauda, wie er mit vollem Namen hieß, wurde am 22. Februar 1949 in Wien geboren. Bereits im Alter von 15 Jahren packte ihn die Leidenschaft zum Motorsport und er kaufte sich einen VW Käfer. Schnell machte er sich einen Namen und schaffte es durch verschiedene Formel-Klassen bis in die Formel 1, wo er 1971 für March seinen ersten Grand...

  • 21.05.19
  •  3
  •  3
Leute
Der 69-jährige Niki Lauda konnte am Mittwoch, 24. Oktober, nach einer Lungentransplantation aus dem AKH Wien entlassen werden.

Niki Lauda wurde aus AKH entlassen

Vor rund zweieinhalb Monaten wurde bekannt, dass sich der ehemalige Motorsportler und Unternehmer Niki Lauda einer Lungentransplantation unterziehen musste. Nun konnte er aus dem AKH Wien entlassen werden.  WIEN. Nach rund zweieinhalb Monate konnte Formel 1-Weltmeister Niki Lauda das AKH verlassen. Er musste sich am 2. August nach einer plötzlichen Krankheit einer Lungentransplantation unterziehen. Am heutigen Mittwoch, 24. Oktober, konnte Lauda das Spital in gutem Allgemeinzustand...

  • 24.10.18
  •  2
Wirtschaft

Laudamotion
Niki Lauda bekommt Geschäftsführer beigestellt

Die heimische Ryanair-Tochter Laudamotion hat mit Colin Casey einen neuen, zusätzlichen Geschäftsführer bestellt, berichtet das Fachportal "Austria Aviation Net". Niki Lauda ist somit nicht mehr alleiniger Geschäftsführer von Laudamotion. Die Vertretungsbefugnisse von Niki Lauda und Andreas Gruber, die bisher jeweils alleinvertretungsbefugte Geschäftsführer waren wurden geändert. Der 42-jährige Casey wurde demnach von 75-Prozent-Mehrheitseigentümer Ryanair eingesetzt. Dort bekleidete er...

  • 15.10.18
Leute
Gerhard Gruber holte fünfmal Gold. Foto: KK

Höchstleistungen mit fremder Lunge

Nach einer Lungentransplantation gibt Gerhard Gruber aus St. Johann am Tauern Mut und Hoffnung. PÖLSTAL. Nicht nur die sportlichen Erfolge von Gerhard Gruber sind außergewöhnlich, auch die Umstände, die dazu führten. Der heute 58-Jährige wurde vor über 20 Jahren aus heiterem Himmel mit der Diagnose „Leukämie“ konfrontiert. Ein Jahr später wurde eine Knochenmarkstransplantation mit einer Spende seiner Schwester im AKH Wien durchgeführt. Premiere Doch damit nicht genug: „Unglücklicherweise...

  • 06.09.18
  •  2
Lokales
Bereit zum Abheben: Wolfgang Malik fliegt Organe für Transplantationen quer durch Europa.

Transplantation: Der Holding Graz-Chef fliegt mit Herz und Nieren

Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz, ist privat als Pilot für die Transplantationschirurgie tätig. "Nein, ich bin in den letzten Wochen nicht mit einer Lunge nach Wien geflogen", schmunzelt Wolfgang Malik, seines Zeichens Vorstandsdirektor der Holding Graz, in Anspielung auf die große Operation, die Niki "Nationale" Lauda hinter sich gebracht hat. Theoretisch möglich wäre es aber gewesen: Denn der bescheidene Stadt Graz-Manager geht in seiner Freizeit einer höchst spannenden...

  • 14.08.18
  •  1
Lokales
35 organtransplantierte Jugendliche vom Ederhof wünschen Niki Lauda alles Gute.

Genesungswünsche aus Osttirol für Niki Lauda

35 organtransplantierte Jugendliche vom Ederhof wünschen Niki Lauda alles Gute ISELSBERG/STRONACH. 35 organtransplantierte Jugendliche, die sich zur Zeit in Europas einzigem Rehabilitationszentrum für organtransplantierte Kinder und Jugendliche in Iselsberg/Stronach zur Jugendrehabilitation befinden, wollen Niki Lauda Kraft geben und schicken ihm Glückwünsche in die Klinik. Die Jugendlichen die schon sehr früh mit dem Thema Organtransplantation konfrontiert wurden, freuen sich, dass es Niki...

  • 07.08.18
Leute
Günter Stecher präsentiert seinem Idol Niki Lauda das Fotoalbum aus längst vergangenen Formel-1-Tagen.
25 Bilder

Formel-1-Erinnerungen: Ein Foto mit Niki Nationale

Der Leobener Fotograf Günter Stecher präsentierte seinem Idol Niki Lauda ein Fotoalbum mit vielen Erinnerungen an längst vergangene Zeiten der Formel 1. LEOBEN, SPIELBERG. Der Leobener Günter Stecher ist ein begeisterter Motorsportfan. Er hat die Formel-1-Rennen nicht nur im Fernsehen verfolgt, der Grand Prix von Österreich war für ihn jedes Jahr ein Pflichttermin. Er war nicht als Zuschauer vor Ort, sondern als Fotograf hautnah am Geschehen. Sein guter Kontakt zu Norbert Hofer, Besitzer einer...

  • 26.06.18
  •  1
Sport
Sunrise Avenue sorgen für Stimmung. Foto: Red Bull Content Pool
3 Bilder

Formel 1: Viele Legenden, aber nur ein Konzertabend

Legends Parade mit vielen Stars, am Freitag gibt es kein Konzert. SPIELBERG. „Einfach eine geile Zeit“ will man beim Formel 1-Grand Prix von Österreich am Red Bull Ring wieder aufleben lassen. Unter diesem Motto steht heuer nämlich die Legends Parade, die seit der Rückkehr der Königsklasse ein fester Bestandteil des Rennwochenendes ist. Stargast Heuer werden die Besucher in die Ära der „Deutschen Rennsport-Meisterschaft“ entführt, die ein Vorläufer der heutigen DTM ist und von 1972 bis 1985...

  • 12.06.18
  •  1
Sport
Mark Webber, Marc Marquez, Helmut Marko und Niki Lauda am Red Bull Ring. Foto: ripu
2 Bilder

Marquez testet, Mateschitz schaut zu

Der MotoGP-Star beeindruckte am Red Bull Ring in einem Formel 1-Boliden. SPIELBERG. Einige Hundert Schaulustige erlebten am Dienstag eine Weltpremiere am Red Bull Ring. Der vierfache MotoGP-Weltmeister Marc Marquez testete erstmals einen Formel 1-Boliden. Und er machte im Toro Rosso eine gute Figur. "Es war eine großartige Erfahrung - ich lächle den ganzen Tag nur noch", sagte er bei der anschließenden Pressekonferenz. Viel Lob "Beim Frühstück war er noch sehr ruhig", erzählt Instruktor...

  • 05.06.18
Wirtschaft
Flughafen Schwechat: Andreas Gruber, Vorstand von Laudamotion, Niki Lauda, Flughafen-Chef Julian Jäger mit Airline-Crew.
2 Bilder

Flughafen: Laudamotion eröffnet Basis und hebt erstmals ab

Premiere für die neue Fluglinie am 1. Juni: „Mit Laudamotion startet der vor kurzem ins Leben gerufene Low-Cost Carrier mit einer Basis und etlichen Flugverbindungen in Wien. Die neue Airline bringt neben Wachstum am Standort auch ein tolles Flugangebot für Passagiere aus Wien. Mit Palma, Chania und Pisa sind ab sofort beliebte Destinationen für den Sommerurlaub erreichbar.“ so Flughafen-Vorstand Julian Jäger. Plattform für 60 Strecken „Wir sind froh, dass wir endlich ab Wien, unserer...

  • 01.06.18
  •  1
Sport
Die Formula Unas werden weiterhin am Red Bull Ring ihre Runden drehen. Foto: RB/Zangrando

Die Formula Unas bleiben am Ring

Das Projekt Spielberg wird die Damen bei der Formel 1 am Red Bull Ring aber künftig anderweitig einsetzen. SPIELBERG. Die neuen Besitzer von Liberty Media krempeln die Formel 1 um. Vergangene Woche wurde kommuniziert, dass künftig keine Grid Girls mehr bei den Grands Prix eingesetzt werden sollen. Diese Entscheidung wurde nicht von allen Fans positiv aufgenommen. Kritik wurde auch von Niki Lauda und Bernie Ecclestone geäußert. Tradition In Spielberg will man sich das Alleinstellungsmerkmal...

  • 08.02.18
  •  2
Lokales
Niki Laud hat ein neues Zuhause. Es ist 4.782 Quadratmeter groß.

Niki Lauda ist stolzer Besitzer der NSA-Villa

Die sagenumwobene Villa, in der der US-Geheimdienst großflächige Abhörmaßnahmen durchgeführt haben soll, wurde nun verkauft. WÄHRING. Ade Döbling, hallo Währing: Über eine Tochterfirma seiner Privatstiftung, wie die Tageszeitung Heute berichtet, hat Niki Lauda die ehemalige NSA-Villa in Pötzleinsdorf gekauft. Der Kaufpreis soll laut Presse 6,9 Millionen Euro ausgemacht haben, als Verkäuferin fungierte die US-amerikanische Botschaft. Das Gebäude war seit den 1970ern im Besitz der Botschaft,...

  • 08.11.17
  •  2
Leute
Premierengast Niki Lauda mit Alex Kristan
23 Bilder

Alex Kristan: "Lebhafte" Premiere im Orpheum

Auch Niki Lauda war bei der Erstaufführung mit dabei. WIEN. Rotzpipn forever - so der Untertitel und das Publikum hat ein uneingeschränktes Besuchsrecht und erlebt Alex Kristan eingeschlossen, aber offen wie nie zuvor. Er kommt drauf, dass er nie aufgehört hat eine Rotzpipn zu sein. Das kleine Problem an der entfesselten Lebensart: Gesetze kennen sehr wohl ein Morgen. Und so verbringt Alex Kristan nun eine Resozialisierungsnacht auf Staatskosten. Natürlich sind auch Kristans diverse Alter...

  • 11.10.17
  •  1
Lokales
Bewohner Alfred Putz und Bekannte Elisabeth Breitenegger vor dem „Lieblingsboliden“.
2 Bilder

Purkersdorfer wandelte auf den Spuren Niki Laudas

Alfred Putz, Bewohner des SeneCura Purkersdorf, wandelte auf den Spuren Niki Laudas und besichtigte in Spielberg den Red Bull-Ring. PURKERSDORF/SPIELBERG (red). Im SeneCura-Bus ging es auf große Fahrt, begleitet wurde Alfred Putz von seinem Bezugspfleger Juraj Korbel und einer guten Bekannten, Elisabeth Breitenegger. Die Anreise verging wie im Flug, und die Vorfreude und die gestellten Erwartungen wurden über alle Maßen erfüllt. Nach einem kurzen Kaffeehausaufenthalt zu Stärkung begab sich...

  • 22.06.17
Sport
10 Bilder

Formel Vau: eine Leidenschaft für den Klassiker

Franz Kapeller aus Eberschwang holt sich in der Formel Vau einen Sieg nach dem anderen. Woher haben Sie diese Leidenschaft zum Formel Sport? Franz Kapeller: Die Initialzündung war 1972. Damals nahm mich mein Vater mit auf den Salzburgring. Zu dieser Zeit waren Legenden wie Niki Lauda und Konsorten die Stars der Szene. Genau 40 Jahre später war ich selbst bei meinem ersten Rennen am Start. Und heute? Seit zehn Jahren ist der Sport wieder richtig aktuell. Man hat begonnen, nach den alten...

  • 24.04.17
Lokales
Moonlake Entertainment arbeitet mit modernster Technik.
2 Bilder

Kinofilme Made in Grödig

Von Karajan bis Niki Lauda – Moonlake Entertainment setzt auf Menschen THALGAU/GRÖDIG/LONDON (buk). Mit Robert Lechner als "Türöffner" ist Hans Michael Schalle in die Welt der Motorsport-Dokumentationen eingestiegen. Produziert werden seine Filme nach wie vor in Grödig, der "Moonlake Entertainment"-Firmensitz wurde vor drei Jahren nach London verlegt. Für den Firmennamen wollte der Salzburger etwas Mystisches, das aus der Region stammt. "Ich habe mir gedacht: Ein See auf dem Mond – das passt...

  • 28.03.17
Wirtschaft
Kitzbühel - Bereits zum zweiten Mal gastiert die BMF-Diskussionsveranstaltung „Finanz im Dialog“ anlässlich des Hahnenkammwochenendes in Kitzbühel. Dieses Jahr diskutiert Finanzminister Hans Jörg Schelling mit dem dreimaligen Formel 1-Weltmeister Niki Lauda.

Finanz im Dialog: „Gaukeln den Menschen Vollkaskostaat vor“

Finanzminister Schelling und Niki Lauda unterhielten sich in Kitzbühel über die Leistungsbereitschaft der Österreichischen Gesellschaft, Wirtschaft und Spitzensport. KITZBÜHEL (elis). Finanzminister Hans-Jörg Schelling lud zur Diskussionsveranstaltung "Finanz im Dialog", die im Rahmen des Hahnenkamm-Rennwochenendes Freitag Abend im Schloss Lebenberg in Kitzbühel stattfand. Diskutiert wurde vor geladenen Gästen - UnternehmerInnen und Menschen aus Politik und Wirtschaft. Unter der Leitung von...

  • 22.01.17
Wirtschaft

Schelling, Lauda bei "Finanz im Dialog"

KITZBÜHEL. Im Rahmen des Hahnenkamm-Wochenendes lädt Finanzminister Hans Jörg Schelling zum zweiten Mal zu "Finanz im Dialog" ins Hotel Lebenberg (nur mit Einladung/Anmeldung). Zur Diskussion kommt Niki Lauda, dreifacher Formel-1-Weltmeister und eine der schillerndsten Persönlichkeiten Österreichs; als Thema wurde "Der Weg an die Spitze - Erfolgsfaktoren in Wirtschaft und Hochleistungssport" ausgegeben. Die Moderation am Podium übernimmt Rainer Nowak (CR, Hrsg. "Die Presse").

  • 10.01.17
  • 1
  • 2